Ein Anwohner hat seine Klage gegen die Erweiterung des Geländes von Schmitz Cargobull zurückgezogen.
Ein Anwohner hat seine Klage gegen die Erweiterung des Geländes von Schmitz Cargobull zurückgezogen. © Markus Gehring
Vergleichsvereinbarung

Schmitz-Cargobull-Erweiterung: Anwohner zieht Klage zurück – gegen Geld

Durchbruch bei der geplanten Erweiterung des Betriebsgeländes von Schmitz Cargobull in Vreden: Ein Anwohner hat jetzt seine Klage gegen das Projekt zurückgezogen. Dafür gibt es Geld.

Die geplante Erweiterung des Betriebsgeländes von Schmitz Cargobull hat mit der am Freitag unterschriebenen Vergleichsvereinbarung eine wesentliche Hürde genommen, ist sich Vredens Bürgermeister Tom Tenostendarp sicher: „Hierdurch haben wir einen großen Teil der strittigen Fragen zum Projekt weggeräumt.“

Bedenken mit Geld ausgeräumt

Eine weitere Klage steht noch im Raum

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.