Die Schüler der Internationalen Klasse folgen konzentriert dem Unterricht. 10 bis 14 Stunden in der Woche nehmen sie am Gymnasium Georgianum an diesem Förderunterricht teil.
Die Schüler der Internationalen Klasse folgen konzentriert dem Unterricht. 10 bis 14 Stunden in der Woche nehmen sie am Gymnasium Georgianum an diesem Förderunterricht teil. © Bastian Becker
Internationale Klasse

Schüler aus neun Ländern lernen am Georgianum viel mehr als Deutsch

Seit fünf Jahren gibt es die Internationale Klasse am Gymnasium Georgianum in Vreden. Derzeit werden dort 14 Schüler aus neun Ländern unterrichtet. Ein Highlight liegt etwa ein Jahr zurück.

Als vor fünf Jahren die Internationale Klasse am Gymnasium Georgianum während der „Flüchtlingswelle“ startete, ging alles sehr plötzlich. „26 Kinder standen vor der Tür und wir hatten zunächst keine Ahnung“, erinnert sich Meike Honerbom, die Leiterin der Internationalen Klasse.

Schüler bleiben bis zu zwei Jahre in der Internationalen Klasse

Ausflüge in den Supermarkt und auf den Weihnachtsmarkt

Große Unterschiede im Leistungsstand der Schüler

Doumouh und Kevin schätzen die ruhige Atmosphäre

Auch die Lehrerin lernt ständig dazu

Positives Zwischenfazit mit Verbesserungspotenzial

Über den Autor
Volontär
Berichtet gerne von Menschen, die etwas zu erzählen haben und über Entwicklungen, über die viele Menschen sprechen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.