Der Streit um den Leitungsposten der Sekundarschule in Vreden schlägt vor Ort hohe Wellen. © Privat
Meinung

Schulleitung Sekundarschule: Beeilt euch! Lösung ist lange überfällig

Noch immer hat die Sekundarschule in Vreden keine neue Leitung. Das Verfahren zieht sich schon seit Monaten hin. Unsere Autorin findet, es wird höchste Zeit für eine Lösung.

Eigentlich ist es ja ein Luxusproblem, das die Sekundarschule in Vreden hat. Woanders fehlen haufenweise Schulleiter, hier gibt es gleich zwei Bewerber für eine Stelle und beide haben auch noch Spitzen-Bewertungen.

Und trotzdem wird die Schule zurzeit von dem stellvertretenden Schulleiter kommissarisch geleitet. Dieser macht einen guten Job, keine Frage. Aber eigentlich hat er ja auch andere Aufgaben zu erledigen. Deswegen wird es höchste Zeit, dass die Verantwortlichen eine Entscheidung treffen.

Bezirksregierung muss nun schnell handeln

Erst hat Corona das Verfahren verzögert und als es dann endlich richtig losgehen konnte, wurde es schmutzig. Da gab es Vorwürfe, politische Querelen, emotionale Leserbriefe, wütende Eltern und eine Petition. Am Ende mussten sich sogar zwei verschiedene Gerichte mit dem Thema beschäftigen.

Juristisch ist die Angelegenheit nun endlich entschieden. Einen Schulleiter oder eine Schulleiterin gibt es aber immer noch nicht. Der Ball liegt wieder bei der Bezirksregierung. Diese muss nun schnell handeln.

Die Vorgaben von den Gerichten sind klar, genau wie die Standpunkte der Bewerber und von allen anderen Beteiligten. Für die Schule und vor allem für die Schüler ist deswegen nun wichtig, dass es keine weiteren Hindernisse gibt. Sie brauchen eine Leitung, und zwar besser heute als morgen.

Über die Autorin
Redakteurin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite
Victoria Garwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.