Seit Samstag vorerst keine Schnelltests mehr möglich

Die Schnellteststelle am Vredener Krankenhaus schließt vorerst.
Die Schnellteststelle am Vredener Krankenhaus schließt vorerst. © Archiv
Lesezeit

Die Corona-Teststelle am St. Marien-Hospital in Vreden hat seit Samstag, 17. Juli, vorläufig ihre Pforten geschlossen, schreibt das Krankenhaus in einer Pressemitteilung.

Der Grund hierfür ist die derzeitige Vollsperrung der Zufahrtsstraße.

Negativer Test ist Pflicht

Besucher des Krankenhauses benötigen weiterhin ein maximal

24 Stunden altes negatives Testergebnis. Ihnen wird geraten,

für einen Antigen-Schnelltest eines der anderen Testzentren

in Vreden aufzusuchen.

Über eine voraussichtliche Wiederöffnung der Bürgerteststelle am Vredener Krankenhaus wird das Klinikum Westmünsterland als Betreiber der Schnellteststation frühzeitig informieren.