Sekundarschule Vreden verabschiedet 102 Schüler

Abschlussfeier Sekundarschule

Die Sekundarschule Vreden hat 102 Schüler Verabschiedet. Nach einer feierlichen Andacht wurden den von ihren Eltern begleiteten Schülern, die Zeugnisse übergeben.

Vreden

02.07.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Drei Schülerinnen nach der Zeugnisübergabe im Forum der Sekundarschule.

Drei Schülerinnen nach der Zeugnisübergabe im Forum der Sekundarschule. © Privat

102 Schüler der Sekundarschule Vreden wurden am 19. Juni in einem feierlichen Rahmen im Forum der Schule aus ihrer Schulzeit entlassen. Die Schule hatte für alle vier Klassen eine eigene Entlassfeier organisiert, damit in einem festlichen Rahmen Abschied genommen werden konnte.

Pfarrer Christoph Theberath eröffnete die Veranstaltungen mit einer Andacht. Er wünschte den Abschlussschülern, die von ihren Eltern begleitet wurden, „Gottes Schutz und Segen für die neuen Wege“. Musikalisch untermalt wurden die vier Entlassfeiern von der Lehrerband.

Jetzt lesen

Bringt euch in die Gesellschaft ein

Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch und Bernd Kemper, Erster Beigeordneter der Stadt Vreden überbrachten die Glückwünsche des Rates und der Verwaltung. „Es ist eine große Freude, dass die Feier überhaupt stattfinden kann. Dankeschön an die Eltern, das Lehrerkollegium und die Schulleiterin Gisela Huning für die gute Unterstützung der Schüler in der Schulzeit,“ betonte Dr. Christoph Holtwisch. Den Schülern wünschte er auf ihrem weiteren beruflichen und privaten Weg gute Begleiter, die sie bestärken, sich in die Gesellschaft einzubringen.

Die Fachoberschulreife mit Qualifikation erreichten 57 der 102 Entlassschüler, 26 weitere Schüler die Fachoberschulreife, 15 den Hauptschulabschluss 10, ein Schüler den Hauptschulabschluss nach Klasse neun und drei Schüler erhielten einen Förderabschluss. Nach ihrer Schulzeit streben nun 37 Schüler das Fachabitur oder das Vollabitur an, 62 Schüler haben einen Ausbildungsplatz und drei Schüler wechseln zu einem Berufskolleg zur Erreichung des nächsthöheren Schulabschlusses.

Jetzt lesen

Lob an die Klassenlehrer

„Wir sind stolz auf euch, ihr wart eine tolle Stufe. Ich bin mir sicher, ihr schafft das,“ hob Gisela Huning hervor. Lobende Worte für ihre sechsjährige Schulzeit fanden auch die vier Klassenlehrer Karolin Häck, Linda Hilbring, Katharina Döbber und Christian Schmeier.

Nach der feierlichen Zeugnisübergabe und der Bestenehrung, fand die Verleihung der Cambridge Zertifikate statt. Insgesamt wurden 15 Schüler ausgezeichnet. Knut Milas und Andrea Hannemann verabschiedeten die Schüler als Vorsitzende der Schulpflegschaft mit den Worten: „Macht es wie das kleine Virus, geht heraus und verändert die Welt, lasst euch von niemandem aufhalten.“ Die Klassensprecher der vier Klassen blickten am Ende der Veranstaltungen auf besondere Ereignisse der Schulzeit zurück. Sie bedankten sich besonders bei den Eltern und Lehrer für die gute Unterstützung.

Lesen Sie jetzt