Skatepark am Jugendcampus: 335.000 Euro vom Land für „Leuchtturmprojekt“

Freie Mitarbeiterin
Beigeordneter Bernd Kemper, Bärbel Schlottbom (stellvertretende Vorsitzende Jugendwerk Vreden), Gabriele Terhalle (Geschäftsführerin), Fadi Radjab (Vorsitzender), Dr. Jan Heinisch (Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Dipl. Sozialarbeiter Markus Funke (pädagogischer Leiter Jugendwerk Vreden) und Bürgermeister Tom Tenostendarp (v. l.) freuen sich über die großzügige Förderung des Skateparks, der auf dem Jugendcampus im Frühjahr des kommende
Beigeordneter Bernd Kemper, Bärbel Schlottbom (stellvertretende Vorsitzende Jugendwerk Vreden), Gabriele Terhalle (Geschäftsführerin), Fadi Radjab (Vorsitzender), Dr. Jan Heinisch (Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Dipl. Sozialarbeiter Markus Funke (pädagogischer Leiter Jugendwerk Vreden) und Bürgermeister Tom Tenostendarp (v. l.) freuen sich über die großzügige Förderung des Skateparks, der auf dem Jugendcampus im Frühjahr des kommenden Jahres entsteht. © Anne Rolvering
Lesezeit