Sparkasse klagt gegen Paus

07.09.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Bericht: Kreisseite Abgewiesen hat die 1. Kammer für Handelssachen beim Landgericht Münster eine Klage der Sparkasse Westmünsterland gegen ihre ehemaligen Vorstände Alois Paus (Vreden) und Franz-Josef Kampshoff (Borken). Ebenso wie dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Alfons Klaas (Borken) wirft die Sparkasse den ehemaligen Vorständen vor, dass während ihrer Dienstzeit Kreditvergaben nicht mit der nötigen Sorgfalt erfolgt seien. Nach der Fusion der Sparkasse Vreden mit der Kreissparkasse Borken war Paus Vorstandsmitglied geworden, im Januar 2004 hatte ihn der Verwaltungsrat der Sparkasse Westmünsterland abberufen.

Lesen Sie jetzt