Szene80 Party wieder am Start

Winterswijker Straße

VREDEN Netzhemden, Karottenjeans und weiße Tennissocken sind heute modisch ein Flopp. In den 80ern lagen sie voll im Trend. C64 oder Amiga? In den 80ern Kult! Aber nichts hat die 80er so sehr geprägt wie die Musik. In Vreden sorgte seiner Zeit eine kleine aber feine DJ-Clique für Stimmung.

30.10.2009, 10:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freuen sich auf "Szene 80": Die Djs, die die 80er Jahre am 7. November wieder musikalisch aufleben lassen.

Freuen sich auf "Szene 80": Die Djs, die die 80er Jahre am 7. November wieder musikalisch aufleben lassen.

Die Szene80 Party geht in eine neue Runde. Schon die vergangenen Jahre zeigten, dass diese Party nicht allein für die Teenies der 80er ein Erlebnis ist. Einige tausend Besucher aus drei Generationen kamen in das Zelt an der Winterswijker Straße. In diesem Jahr gibt es einige Neuigkeiten. Die kunstvoll illuminierte 360°-Bühne ist von allen Seiten einsehbar. Über der Tanzfläche bleibt es zwar bei der klassischen Disco-Beleuchtung aus den 80er Jahren. Die historische Originaltechnik wird aber durch modernste Lichttechnik außerhalb der Tanzfläche ergänzt.

Auch die Soundausrüstung entspricht in diesem Jahr dem neusten Stand der Technik und wurde exakt an die Gegebenheiten angepasst. Die größte Neuerung erwartet die Besucher jedoch hoch über den DJ-Pulten, wird allerdings noch geheim gehalten. Einlass ist am 7. November um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Nachdem im vergangenen Jahr die Taxikapazitäten eng wurden, wird in diesem Jahr ein kostenloser Shuttle-Bus eingesetzt. Ab 20 Uhr pendelt dieser im 15 Minutentakt zwischen Viehmarkt und Winterswijker Straße.

Lesen Sie jetzt