Teure Trunkenheitsfahrt: Job und Führerschein weg, Geldstrafe auferlegt

Am Master Esch setzte sich im Februar ein 18-Jähriger volltrunken ans Steuer, fuhr gegen eine Hauswand und dann weiter nach Hause. Weniger als 100 Meter – die Trunkenheitsfahrt hatte jetzt ein Nachspiel vor Gericht.
Am Master Esch setzte sich im Februar ein 18-Jähriger volltrunken ans Steuer, fuhr gegen eine Hauswand und dann weiter nach Hause. Weniger als 100 Meter – die Trunkenheitsfahrt hatte jetzt ein Nachspiel vor Gericht. © Markus Gehring
Lesezeit