Tschüss Plastik, hallo Kork: SpVgg Vreden eröffnet neuen Kunstrasenplatz

Werkstudentin
Kork statt Plastik: Der neue Kunstrasenplatz der SpVgg Vreden und des FC Vreden wurde am 23. August offiziell abgenommen und ist schon jetzt bei den Spielern beliebt.
Kork statt Plastik: Der neue Kunstrasenplatz der SpVgg Vreden und des FC Vreden wurde am 23. August offiziell abgenommen und ist schon jetzt bei den Spielern beliebt. © Sascha Keirat
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Sanierung Neue Umkleide für den SuS: „Der Druck auf dem Kessel ist erhöht worden“

Party in den Bülten: FC Epe feiert Heimsieg mit Fans

Ob Neubau oder Sanierung: Hamaland-Schulen werden wohl Millionenprojekt

Kunstrasenplatz teilen sich SpVgg und FC Vreden

Alle fünf Vredener Vereine stellten das Projekt gemeinsam auf die Beine

„Sportliche Konkurrenz aber in der Sache vereint“