Romi und ihr Bruder Nick nutzen die schulfreie Zeit für einen Besuch im Hallenbad.
Romi und ihr Bruder Nick nutzen die schulfreie Zeit für einen Besuch im Hallenbad. © Nils Dietrich
Corona-Pandemie

Verschärfte Corona-Regeln schrecken das Hallenbad-Publikum nicht ab

Wer ins Hallenbad möchte, muss neuerdings ein Impf- oder Genesenenzertifikat plus Testnachweis vorlegen. Die verschärften Regeln tun dem Zulauf in Vreden aber keinen Abbruch.

Ob beim Sport, beim Karneval oder beim Planschen im Hallenbad: Überall gilt seit dem 28. Dezember die verschärfte 2G-Plus-Regelung. Wer hinein oder mitmachen möchte, muss geimpft oder genesen sein und einen negativen Corona-Test vorlegen.

Höherer Aufwand – aber der ist es wert

Eingespielter Ablauf

Derzeit kommen vor allem Familien

Eröffnung des Freibades rückt näher

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.