Festival

Video: Vier Bands machen beim Zwillrock-Festival in Vreden Stimmung

Nach zwei Jahren Pause kam das Zwillrock-Festival am Wochenende zurück nach Vreden. Vier Band auf dem Region heizten den Zuhörern mit Rock, Pop und Punkrock einen ganzen Abend lang ein.
Spenzer Sänger Guido Kemper begrüßte die Gäste des Zwillrock-Festivals.
Spenzer Sänger Guido Kemper begrüßte die Gäste des Zwillrock-Festivals. © Raphael Kampshoff

Mehr als 500 Gäste und gleich vier Band sorgten dafür, dass es am Samstag (23. Juli) in Vredem wieder „Jans laut“ geworden ist. Auf dem Gelände der Gaststätte Zum Dornbusch lud die Vredener Rockband Spenzer zum neunten Mal zum Zwillrock Festival.

Den Auftakt machte um kurz nach 19 Uhr die Südlohner Punkrock-Band Spoggies. Danach trat „The Late Night Call“ aus Münster mit einer Mischung aus Pop- und Rock auf. Als drittes kamen die Gastgeber Spenzer auf die Bühnen und sangen unter anderem ihren Song „Vreden“ über ihre Heimatstadt. Als letztes sorgten „The Chiquedelics“ – ebenfalls aus Vreden – für Feierstimmung.

Im nächsten Jahr soll das Festival noch größer werden. Schließlich findet es dann zum zehnten Mal statt. Über drei Tage vom 28. bis 30. Juli 2023 soll es dann gehen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.