Corona-Impfungen sind bald auch in Apotheken möglich. (Symbolbild)
Corona-Impfungen sind bald auch in Apotheken möglich. (Symbolbild) © AFP
Corona-Pandemie

Vredener Apotheker wollen vorerst nicht gegen Corona impfen

Anfang Februar ist es so weit: Dann können auch die Apotheken gegen Corona impfen – wenn sie es denn wollen. Die Pharmazeuten in Vreden sind bei dem Thema derzeit noch zurückhaltend.

Die Idee klingt einleuchtend: Wenn die Impfkampagne gegen Corona stockt, dann sollen möglichst viele Menschen möglichst viele Menschen impfen. Tierärzte könnten hier unterstützen, bei den Apothekern sind die Planungen bereits weit fortgeschritten. Schon Anfang Februar sollen Deutschlands Pharmazeuten unterstützend in das Impfgeschehen eingreifen dürfen.

Impfstoff ist begrenzt

„Wir machen uns bereit“

Schulungen sind begehrt

Viele offene Fragen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.