Tier in Not

Vredener Feuerwehr rettet hilflose Katze aus Baum

Mehrere Tage saß in Großemast eine Katze im Baum. Die Vredener Feuerwehr rückte mit der Drehleiter aus um die Katze zu retten.
Mit Hilfe der Drehleiter holte die Feuerwehrleute die hilflose Katze aus dem Baum. © Feuerwehr Vreden

Die Alarmierung ging am Mittwochabend um 19.03 Uhr auf den Meldeempfängern der Feuerwehrleute ein. Das Einsatzstichwort lautete „Tier in Not“, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr.

In zwölf Metern Höhe im Baum

Mit zwei Fahrzeugen machten sich daraufhin 12 Mitglieder des Löschzug Vredens auf den Weg nach Großemast. Dort angekommen erblickten sie in etwa 12 Metern Höhe eine Katze in einem Baum.

Laut Aussage der Besitzer konnte diese sich seit Tagen nicht aus ihrer misslichen Lage befreien.

Mit Drehleiter gerettet

Mit Hilfe der Drehleiter retteten die Feuerwehleute die hilflose Katze und übergaben sie unverletzt den Besitzern.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.