Waliser Street-Ska in Vreden

VREDEN Zu einem kleinen aber feinen Konzert hatte am vergangenen Sonntag das Jugend- und Kulturcafe n-joy in die angrenzenden Mehrzweckhalle eingeladen. Die Vredener Band "NoiSnack" und "3 Minute Warning" aus Wales standen auf der Bühne.

19.03.2009, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Waliser Street-Ska in Vreden

Die Musiker aus Wales heizten dem Publikum ein.

Pünktlich um 21 Uhr starteten die vier Vredener von "NoiSnack" um den ungefähr 70 erschienenen Gästen ordentlich einzuheizen. Klassische Punkriffs gepaart mit offensiven deutschen Texten und erfrischenden Kazoo-Einlagen des Drummers Sebastian Resing gestalteten das gut 45-minütige Set der Lokalmatadoren frisch und kurzweilig. Nach einer kurzen Umbaupause hieß es dann Bühne frei für die Waliser Street-Ska-Boys von "3 Minute Warning". Auf die sonst Ska-typischen Bläser verzichtet die Band vollständig. Diesen Part übernahm Keyborder Chuzz, der sowohl am Instrument, als auch bezüglich der Bühnenshow, herausragende Qualitäten bewies. Die Mischung aus Frontmann Billys schneller Off-Beat-Gitarre und Harolds straitem Drumming sowie den abwechslungsreichen Keyboardeinlagen im Orgelstyle verbreitete auf Anhieb gute Laune und wurde vom Publikum entsprechend belohnt.Nach 90 Minuten mitreißendem "3 Minute Warning" Programm vom neuen und alten Album gab es noch einige Songs Zugabe. Insgesamt blickt das Organisationsteam auf einen rundum gelungen Abend zurück, den viele freiwillige Helfer erst möglich gemacht haben.

Lesen Sie jetzt