"Warum wir wieder Glauben wollen"

04.11.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Auf Einladung der Öffentlichen Bücherei Vreden, der VHS und der Kirchengemeinde St. Georg ist am Mittwoch, 14. November, um 20 Uhr der Journalist Stephan Kulle zu Gast in der Öffentlichen Bücherei Vreden.

Der Journalist stellt sein Buch "Warum wir wieder Glauben wollen" zur Diskussion. Darin beschreibt Kulle viele Erlebnisse, die auf eine neue Zeit der religiösen und spirituellen Neubesinnung hindeuten. Er schildert seine Begegnungen mit Menschen, die glauben wollen, aber nicht wissen wie. Er erzählt von den Zweifeln an Gottes Allmacht und er schreibt über Menschen, denen er auf der Suche nach Halt und Glauben half. Kulle hat ein beeindruckendes und bewegendes Zeitzeugnis geschrieben und ein Buch, das vielen Menschen Hoffnung und Antwort geben wird.

Stephan Kulle, Jahrgang 1967, ist Theologe, Journalist und Buchautor ("Riss im Glück" und "Habemus Papam"). Er arbeitet unter anderem als Fernsehreporter und Moderator.

Eintrittskarten sind für fünf Euro (ermäßigt drei) im Vorverkauf beginnt in der Bücherei und bei der VHS Ahaus erhältlich.

www.buecherei-vreden.de

www.stephan-kulle.de

Lesen Sie jetzt