Zwei Vredenerinnen bei Unfall schwer verletzt

mlzSchwerer Verkehrsunfall

Vier Menschen sind am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Baumwollstraße verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Die Feuerwehr musste eines der Unfallopfer aus dem Autowrack befreien.

Vreden

, 09.08.2019, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Vredenerinnen im Alter von 21 und 55 Jahren sind am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 70 in Großemast schwer verletzt worden. Die beiden Frauen saßen im Pkw einer 28-jährigen Autofahrerin aus Vreden, die gegen 15 Uhr aus Richtung Vreden kommend in Höhe der Schützenhalle nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen wollte.

Autofahrer übersah haltendes Auto

Dabei musste sie verkehrsbedingt anhalten. Das übersah der Fahrer des nachfolgenden Pkw, der in der gleichen Richtung unterwegs war. Der 27-jährige Herner fuhr auf den Wagen der Vredenerin auf.

Eine der Mitfahrerinnen des abbiegenden Autos musste von Einsatzkräften der Vredener Feuerwehr mit einer Spreiz- und Rettungsschere aus dem Autowrack befreit werden, berichtete Einsatzleiter Andreas Becking. Beide Mitfahrerinnen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der beiden Fahrzeuge wurden leicht verletzt.

Straße war für anderthalb Stunden gesperrt

Zwei Notärzte, vier Rettungswagen, 20 Feuerwehrleute und vier Einsatzfahrzeuge waren vor Ort. Die Baumwollstraße war für anderthalb Stunden komplett für den Verkehr gesperrt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 17.000 Euro.

Zwei Vredenerinnen bei Unfall schwer verletzt

Vier Rettungswagen und zwei Notärzte sind im Einsatz bei dem schweren Unfall auf der Baumwollstraße. © Stefan Grothues

Lesen Sie jetzt