Christoph Henke und die LippeBaskets stehen bereits in den Startlöchern und hoffen, dass sie bald wieder starten können. © Helga Felgenträger
Basketball

„Attraktive Gegner“: Vorläufige Ligeneinteilung der LippeBaskets steht fest

Mittlerweile ist das letzte Pflichtspiel der LippeBaskets schon unglaubliche 15 Monate her. Nach dieser langen Zeit stehen die Zeichen so langsam auf Re-Start - mit einer neuen Staffel-Einteilung.

Lang ist es her: das letzte richtige Pflichtspiel der LippeBaskets. Am 7. März 2020, also vor mehr als 15 Monaten, spielte die Mannschaft von Christoph Henke zuletzt in der 2. Regionalliga. Mit 72:81 unterlagen die LippeBaskets damals den Accent Baskets Salzkotten.

Und mit denen werden sie es auch in der kommenden Saison zu tun haben. Der Westdeutsche Basketball-Verband (WBV) hat die Staffeln für die kommende Spielzeit bereits eingeteilt – erstmal allerdings nur vorläufig. In der Staffel der LippeBaskets spielen insgesamt 13 beziehungsweise 14 Teams, je nachdem, ob der Antrag des SV Haspe auf den direkten Wiederaufstieg bewilligt wird.

Eine Veränderung ist für die LippeBaskets „schon spürbar“

Für die LippeBaskets ändert sich da vor allem eins: die Gruppengröße. Statt, wie vor der Corona-Pandemie zwölf Mannschaften, sind es nun 13 oder 14. „Das ist schon spürbar“, sagt Christoph Henke. „Aber es hält sich noch im Rahmen, sodass wir uns damit gut engagieren können.“

Im Hinblick auf die Mannschaften ist eine Änderung wohl besonders ins Auge gefallen: Die RE Baskets Schwelm gehen künftig in der Staffel 1 an den Start und gehen damit den LippeBaskets aus dem Weg. „Damit habe ich jetzt kein allzu großes Problem. An denen haben wir uns schon oft genug die Zähne ausgebissen“, bewertet Henke die Änderung schmunzelnd.

Hinzu kommen GV Waltrop und TVO Biggesee als Aufsteiger aus der Oberliga. Mit Waltrop wartet auf die LippeBaskets ein kleines Derby und ein Verein, zu dem sie seit jeher ein gutes Verhältnis haben. „Und Biggesee ist sicherlich ein interessanter Gegner, der schon mal mit uns in einer Liga war“, so Henke.

Insgesamt ist der LippeBaskets-Coach mit der Staffeleinteilung zufrieden. „Da sind viele Mannschaften dabei, die wir schon kennen und auch viele attraktive Gegner“, sagt er. „Jetzt hoffen wir einfach mal, dass das Ganze nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Halle Form annimmt.“

Die Staffeln der LippeBaskets im Überblick:

2. Regionalliga (2)

TVE Dortmund Barop

SVD 49 Dortmund

LippeBaskets Werne

BC Soest

TuS Iserlohn Kangaroos

TVO Biggesee

UBC Münster II

SG Telgte-Wolbeck Baskets

GV Waltrop

Citybaskets Recklinghausen II

TSVE 1890 Bielefeld

Accent Baskets Salzkotten

Paderborn Baskets II

Oberliga 3

BC Langendreer

TV Gerthe

VfL AstroStars Bochum II

SVD 49 Dortmund II

LippeBaskets Werne II

LTV Lippstadt

Witten Baskets

TSV Hagen

SV Haspe 70 II

BG Hagen II

Baskets Lüdenscheid

TV Freudenberg

Bezirksliga 10

TVG Kaiserau II

Schwerter TS II

GSV Fröndenberg

BSC Kamen

TLV Rünthe

LippeBaskets Werne III

BG Lünen II

Holzpfosten Schwerte

TuS 59 HammStars III

LTV Lippstadt II

TuS Bad Sassendorf

Oberliga 2 Damen

Herner TC III

ASC 09 Dortmund

TVE Dortmund Barop

TV Hörde

LippeBaskets Werne

BC Soest

UBC Münster

SC Westfalia Kinderhaus

RC Borken-Hoxfeld

CityBaskets Recklinghausen II

FC Schalke 04

TSVE 1890 Bielefeld II

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt