In diesem Jahr soll die Hallenstadtmeisterschaft in Werne zumindest für die Jugend wieder stattfinden. © Matthias Kerk
Fußball

Stadtmeisterschaften: Werner SC hat Termin im Auge – und will das Turnier lokaler machen

Eigentlich sollte der Werner SC schon im vergangenen Jahr Ausrichter der Werner Hallenstadtmeisterschaft sein - das verhinderte die Corona-Pandemie. Nun laufen die Planungen für dieses Jahr.

Schon im letzten Jahr liefen die Planungen in der Jugendabteilung des Werner SC heiß. Der Verein war traditionell an der Reihe als der Ausrichter der heimischen Hallenstadtmeisterschaft. Und da es keinen Wettbewerb für die Senioren gab, fiel die Organisation von Anfang bis Ende komplett in den Bereich der Jugendabteilung.

Doch das Coronavirus verhinderte die Ausrichtung des Hallenturniers zwischen Weihnachten und Silvester. In diesem Jahr startet die Jugendabteilung nun einen neuen Versuch – und ist bereits jetzt mit den ersten Planungen für das Event gestartet.

Der Termin für die Hallenstadtmeisterschaft steht bereits

So erklärt Ralf Cramer, Jugendleiter des Werner SC, dass es sogar bereits ein Datum für die Hallenstadtmeisterschaft gebe. „Wir haben uns jetzt auf den 28. und 29. Dezember geeinigt und hoffen, dass wir es in zwei Tagen durchkriegen. Im Zweifel nehmen wir noch den 30. dazu, dann aber auch höchstens bis mittags“, zeigt der Jugendleiter den groben Zeitplan auf.

Zudem will der Werner SC die Ausrichtung der Hallenstadtmeisterschaft in diesem Jahr sogar noch ein wenig ändern. „Wir wollen das Ganze sicher ein bisschen lokaler ausrichten“, macht Ralf Cramer deutlich. „Als Erstes wollen wir dazu nur die Werner Vereine einladen.“

Ralf Cramer ist schon gut beschäftigt mit der Planung der HSM. © WSC © WSC

Allerdings sind das mit dem Werner SC, Eintracht Werne und dem SV Stockum lediglich drei Vereine. Doch auch dafür hat Ralf Cramer bereits einen Plan: „Wir wollen nur Teams einladen aus der direkten Umgebung, wo eben auch Werner Schüler spielen. Zum Beispiel in Nordkirchen gehen viele Werner zur Schule – da kennen sich die Spieler dann auch untereinander, wenn sie bei uns gegeneinander spielen.“

Doch auch Ralf Cramer ist klar: Ganz sicher ist die Durchführung der Hallenstadtmeisterschaft noch nicht. „Wir müssen jetzt natürlich erstmal abwarten, ob sowas bis dahin wieder möglich ist“, sagt der Jugendleiter. „Aber eigentlich bin ich da ganz guter Dinge, dass das machbar ist. Wir sind schließlich auf dem richtigen Weg.“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening
Lesen Sie jetzt