Firat Isikli (am Ball) hat viel Erfahrung beim SV Stockum. © Greis
Adventskalender

Türchen 19: Welcher für Firat Isikli der „echte“ Ronaldo ist

Firat Isikli ist Außenspieler beim SV Stockum. In unserem Adventskalender erzählt er vom „echten“ Ronaldo und seinem ersten Spiel für den SV Stockum.

Advent, Advent, ein Spieler erzählt seine Geschichten: Jeden Tag bis Weihnachten steht in unserem Adventskalender ein Spieler im Fokus. Alle haben die gleichen fünf Fragen gestellt bekommen. Die Antworten gibt es als Interview oder in Textform. Heute an der Reihe: Firat Isikli vom SV Stockum.

Firat Isikli ist ein wichtiger Außenspieler. Er hat bereits von 2014 bis 2018 für den SV Stockum gespielt, bevor er zum SVE Heessen gewechselt ist. Seit dem Januar ist er wieder für den SV Stockum auf Torejagd.

Firat Isikli spielt schon etwas beim A-Ligisten. Der dribbelstarke und schnelle Außenspieler der Stockumer hat eine lange Historie im Verein. Bereits 2014 spielte er über mehrere Jahre beim SV Stockum unter Trainer Ralf Gondolf. 2018 zog es ihm für eine kurze Zeit zum Ligakonkurrenten SVE Heesen. Nun ist die Nummer 19 des SV Stockum wieder an der Boymerstraße angekommen.

In jungen Jahren war sein Kindheitsidol Ronaldo. „Allerdings der Brasilianer. Für mich ist er der einzig wahre Ronaldo“, sagte Isikli in Anlehnung an Cristiano Ronaldo.

Sein erstes Spiel für den SV Stockum liegt bereits ein paar Jahre zurück. „Ganz genau kann ich mich nicht daran erinnern. Es müsste allerdings im Altkreis Lüdinghausen gegen Westfalia Vinnum gewesen sein“, berichtet der schnelle Außenspieler.

Er spielte lange Zeit unter dem ehemaligen Stockum-Trainer Ralf Gondolf. „Menschlich hat er mich auch unter allen Trainern sehr geprägt.“ Über die jetzigen Trainer kann er auch nur positives berichten. „Fußballerisch sind Jürgen Welp und Marlon van de Sander schon eine richtige Hausnummer. Da nimmt man einiges aus dem Training mit.“

Isikli würde mal gerne mit dem Argentinier Lionel Messi zusammenspielen. „Allein aus dem Grund, weil er alles einfacher für seine Mitspieler macht.“ Mit dem SV Stockum wartet Isikli noch auf sportliche Erfolge. „Wir gurken ja seit Jahren im Mittelfeld der Tabelle rum und haben leider noch keine großen Erfolge auf dem Platz feiern können. Es gab aber abseits des Platzes schöne Erlebnisse. Der erste Grillabend mit der Mannschaft ist zum Beispiel eine schöne Erinnerung gewesen“, sagte Isikli mit einem Lächeln.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt