Furkan Cirak (im Vordergrund) wechselt nach einem halben Jahr vom SSV Mühlhausen zum TSC Kamen. © Schürmann
Fußball

Werner SC, SSV Mühlhausen, TSC Kamen: Furkan Cirak auf der Suche nach Spielzeit

Insbesondere junge Spieler benötigen für die optimale Entwicklung viel Spielzeit. Die blieb für Furkan Cirak beim SSV Mühlhausen aus, weshalb er nach nur einem halben Jahr wieder den Verein wechselt.

Im Sommer 2021 wechselte Furkan Cirak vom Werner SC zum Bezirksligisten SSV Mühlhausen – mit der Hoffnung auf viel Spielzeit. Doch nach nur einem halben Jahr endet das Kapitel SSV für den Verteidiger und es zieht ihn zum Ligakonkurrenten TSC Kamen.

Über den Autor
Redaktionsassistent
Gebürtiger Hesse, bringt seit Juli 2021 die Handballer-Note ins Fußballverrückte Dortmund. Lange als Freier Mitarbeiter für die Gießener Allgemeine unterwegs, nun Redaktionsassistent im Sport-Team für den Kreis Unna. Nebenbei als Handball-Kommentator beim TuS Ferndorf unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.