12. Baumpflanzung im Bürgerwald Bellingholz in Werne

Mit Fotostrecke

Das Pflanzen eines Baumes zu besonderen Anlässen ist eine jahrhundertealte Tradition. Denn ein Baum symbolisiert den Lauf der Zeit und des Lebens. Der Bürgerwald Bellingholz wuchs nun um 32 neue Bäume.

von Marion Schnier

Werne

, 14.11.2017, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Bürgerwald Bellingholz wuchs durch die aktuelle Pflanzung um 32 Bäume.

Der Bürgerwald Bellingholz wuchs durch die aktuelle Pflanzung um 32 Bäume. © Marion Schnier

Ausgestattet mit Gummistiefeln, Regenmänteln, Schaufeln und Luftballons trafen sich am vergangenen Samstag etwa 300 Bürger zur 12. Baumpflanzung im Bürgerwald Bellingholz unter dem Motto „Ein Baum fürs Leben“.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

12. Baumpflanzung im Bürgerwald Bellingholz

Mehr als 300 Gäste nahmen an der jüngsten Baumpflanzung von 32 Gewächsen im Bürgerwald Bellingholz teil. Selbst Schulkinder bekamen ihren eigenen Baum.
13.11.2017
/
Die achtjährige Inga schmückten ihren Baum mit Meisenknödel, um Vögel anzulocken.© Marion Schnier
Geduldig warteten Groß und Klein auf den Startschuss für die diesjährige Baumpflanzung.© Marion Schnier
Vize-Bürgermeisterin Gudrun Holtrup (r.) begrüßte die rund 300 Teilnehmer im Bellingholz.© Marion Schnier
Die Baumpflanzaktion im Bürgerwald Bellingholz war dieses Mal mit rund 300 Teilnehmern sehr gut besucht.
Bunte Ballons schmücken diesen Frischling.© Marion Schnier
Hier setzt der Nachwuchs mti vereinten Kräften einen Baum.© Marion Schnier
Mit vereinten Kräften pflanzten die Gäste Baum für Baum, insgesamt 32 Exemplare.© Marion Schnier
Vize-Bürgermeisterin Gudrun Holtrup (r.) begrüßte die rund 300 Teilnehmer im Bellingholz.© Marion Schnier
Die zahlreichen Teilnehmer hatten sich warm eingepackt.© Marion Schnier
Arbeitsmaterial für die Baumpflanzung: Spaten, Regenschirme und Thermoskannen.© Marion Schnier
Wer hart arbeitet, darf auch eine Pause machen.© Marion Schnier

„So viele Menschen habe ich hier noch nie gesehen, ich finde es toll. Von Jahr zu Jahr wächst der Wald.“ Mit diesen Worten begrüßte die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Holtrup die Anwesenden. Gepflanzt wurden insgesamt 32 Bäume: 9 Stieleichen, 8 Rotbuchen, 3 Winterlinden, 1 Sommerlinde, 4 Berg- und 4 Spitzahorn sowie 1 Eberesche und 2 Hainbuchen.

Steht für ein besonderes Ereignis

Jeder Baum steht für ein ganz besonderes Ereignis, ob Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Verabschiedung, Jubiläum, Kommunion oder Trauerfall, und ist eine lebende Erinnerung an einen besonderen Tag oder auch an einen besonderen Menschen.

Familie Heinen aus Herbern zum Beispiel traf sich zur Baumpflanzung, um eine Eiche für einen runden Geburtstag zu setzen. Für diesen Anlass reisten Familienangehörige sogar aus Bremen zum Bürgerwald an.

Baumpflanzung als Geschenk an die Natur

Eine Winterlinde hatte sich ein Werner Paar ausgesucht, da sie den Bienen die erste Nahrung im Frühjahr ermöglicht. „Wir haben das Glück, gemeinsam seit diesem Jahr den Ruhestand zu genießen. Dies ist ein Geschenk von uns an die Natur“. Auch die sechsjährige Hanna schaufelte ihre Buche, ein Geschenk zur Einschulung, mit Eifer ein.

Den Werner Bürgerwald gibt es seit 2007. Der erste Wald war bereits nach der 8. Pflanzaktion voll, es entstand der zweite Bürgerwald „Am Bellingholz“. Mit der diesjährigen Pflanzung stehen hier schon 206 Bäume.

  • Die nächste Baumpflanzung ist bereits terminiert: Samstag 10. November 2018.
  • Anmeldungen dafür sind jetzt schon möglich. Formulare liegen im Stadthaus Werne Konrad-Adenauer-Platz 1, aus und können auch im Internet heruntergeladen werden: www.werne.de
  • Ein Baum kostet 110 Euro.
Lesen Sie jetzt