Coronavirus in Werne

2 Corona-Todesfälle in Werne – 7 Neuinfektionen am Dienstag

In Werne sind am Dienstag (26. Januar) zwei Personen infolge ihrer Coronaerkrankung gestorben. 7 weitere Personen in der Stadt haben sich nachweislich mit dem Virus infiziert.
Auch zu Dienstag (26. Januar) hat der Kreis Unna wieder Neuinfektionen für Werne gemeldet. © Silke N/Unsplash

In Werne sind erneut zwei Menschen infolge einer Coronainfektion verstorben. Das geht aus den neuesten Zahlen des Kreises Unna vom Dienstag (26. Januar) hervor. Demnach sind am Dienstag ein 83 Jahre alter Mann aus Werne und eine 81 Jahre alte Frau gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Werne auf 32.

Außerdem haben sich 7 weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (746 insgesamt). Damit fällt die 7-Tages-Inzidenz in Werne um 13,4 Punkte auf einen Wert von 140,63. 81 Personen in Werne (-10 zum Vortag) gelten aktuell als infiziert. Gesundet sind bis dato 633 Personen (+15 zum Vortag).

Gesundheitsamt korrigiert Todesmeldungen für Selm und Lünen

Im gesamten Kreis Unna sind 43 weitere Personen coronapositiv gemeldet worden (11.559 insgesamt). 10.364 (+107) gelten inzwischen als wieder gesundet. Als aktiv infiziert gelten 880 Personen (-64 zum Vortag). Derzeit befinden sich 112 Personen im Kreis wegen ihrer Covid-19-Erkrankung in stationärer Behandlung (-2).

Insgesamt sind im Kreis Unna bisher 315 Personen infolge einer Coronainfektion gestorben. Der Kreis Unna hatte am Dienstag erklärt, die Zahlen korrigiert zu haben, weil ein Mann aus Lünen doppelt erfasst worden, ein Mann aus Selm doch nicht an Corona erkrankt und es in einem weiteren Fall aus Lünen zu „einem Übermittlungsfehler“ gekommen sei. Dem Landeszentrum für Gesundheit in Bochum (LZG) zufolge lag die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna am Dienstag bei einem Wert von 124,3 und damit 0,8 Punkte höher als noch am Vortag.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt