2G, 3G, mit oder ohne vorherige Anmeldung: In den Werner Kirchen gelten unterschiedliche Regeln für die Gottesdienste zu Weihnachten. © Jörg Heckenkamp (A)
Weihnachten in Werne

2G, 3G, mit und ohne Anmeldung: So unterschiedlich sind Gottesdienste zu Weihnachten geregelt

2G oder 3G, mit oder ohne Anmeldung: Jede Gemeinde darf eigene Corona-Regeln für den Besuch ihrer Gottesdienste zu Weihnachten aufstellen. In Werne gibt es sogar innerhalb einer Gemeinde verschiedene Regeln.

Regel-Chaos um die Gottesdienste: Weil die evangelische und katholische Kirche keine allgemeingültigen Besuchsregeln vorgeben, wird es den Gemeinden selbst überlassen, wie sie mit ihren Gottesdiensten zu Weihnachten umgehen. Das sorgt dafür, dass es unterschiedliche Regeln in den Gemeinden gibt. In Werne gibt es sogar von Gottesdienst zu Gottesdienst innerhalb einer Gemeinde Unterschiede. Wir geben den Überblick, welche Regeln nun wo gelten.

Kein Nachweis für Freiluftmessen in Werne nötig

Nur mit Anmeldung in die Klosterkirche

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Andrea Wellerdiek

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.