Coronavirus in Werne

4 neue Todesfälle nach Corona-Infektion in Werne bekannt geworden

Der Kreis Unna hat für Werne 4 neue Corona-Todesfälle gemeldet. Zeitgleich sinkt die 7-Tages-Inzidenz in Werne auf einen Wert, der zuletzt Mitte November so niedrig war.
Immer noch meldet der Kreis Unna Neuinfektionen für Werne, die 7-Tages-Inzidenz sinkt derweil. © Spiller, Eva-Maria

In Werne sind zu Montag (7. Dezember) vier neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion bekannt geworden. Das teilte der Kreis Unna am Montagnachmittag mit. Demnach sind am 4. Dezember ein 80 Jahre alter Mann und am 6. Dezember ein 74-jähriger Mann, ein 84-jähriger Mann sowie eine 94 Jahre alte Frau aus Werne gestorben. Damit steigt die Zahl der Corona-Verstorbenen in Werne von 10 auf 14. Neben den Senioren aus Werne sind im gesamten Kreis über das Wochenende 6 weitere Personen verstorben.

Zeitgleich ist die 7-Tages-Inzidenz in Werne zu Montag um 80,35 Punkte auf einen Wert von 167,42 gesunken. Exakt diesen vergleichsweise niedrigen Wert hat es in Werne zuletzt am 18. November gegeben. Zwischenzeitlich war die Inzidenz auf Basis der vom Kreis Unna veröffentlichen Zahlen auf einen Höchstwert von 348,23 gestiegen (1. Dezember).

Zahl der aktuell Infizierten in Werne sinkt auf 177

Dennoch hat der Kreis Unna für Werne am Montag 15 Neuinfektionen gemeldet, die dem Kreis seit dem vergangenen Freitagnachmittag (4. Dezember) gemeldet worden waren. Damit haben sich seit Ausbruch der Pandemie 519 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell infiziert sind in Werne laut offiziellen Zahlen 177 Personen (-3 gegenüber Freitag). Gesundet sind seit Ausbruch der Pandemie in Werne 328 Personen (+14 gegenüber letztem Freitag).

Im gesamten Kreis Unna haben sich bisher 7319 Personen mit dem Coronavirus infiziert (+248 gegenüber Freitag). 1800 Personen gelten als aktiv infiziert (-144). 5402 Personen sind seit Ausbruch der Pandemie wieder gesundet (+382 gegenüber vergangenem Freitag), stationär behandelt werden derzeit 166 Personen (+8). Verstorben sind im Kreis bisher 117 Personen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt