414 Fahrradfahrer aus Werne sparen 17 Tonnen Co2 ein

Redaktionsleiter
Verschiedene Sieger beim Stadtradeln Werne.
Strahlende Einzel-Sieger beim Stadtradeln 2022: (v. l.) Martin Temmann (1.), Theo Elberfeld (2.) und Walburga Hernold (3.) mit Bürgermeister Lothar Christ. © Jochen Höinghaus
Lesezeit

Humor und Ausgelassenheit auf allen Seiten prägten die Stimmung der Siegerehrung unter den erfolgreichen Stadtradeln-Teilnehmern des Jahres 2022. Koordinator Jochen Höinghaus hatte rund 60 Gäste in die Solebad-Gastronomie „Strobels“ eingeladen. Aus der Hand von Bürgermeister Lothar Christ konnten die Sieger entsprechende Urkunden, Gutscheine und (kleine) Geldpreise in Empfang nahmen.

Zuvor ließ Wernes erster Bürger noch einmal die diesjährige Stadtradeln-Aktion Revue passieren, die vom 7. bis 27. Mai 2022 auf ein großes Interesse in der Bürgerschaft gestoßen sei. In Werne hatten sich insgesamt 27 Teams mit 414 aktiven Radlern (darunter fünf lokale Parlamentarier) angemeldet.

Das Team „Raudis und Oldies“ errang den 2. Platz im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradaktivste Familie“.
Das Team „Raudis und Oldies“ errang den 2. Platz im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradaktivste Familie“. © Jochen Höinghaus

Die in den drei Wochen zurückgelegten 108.427 Fahrradkilometer entsprechen einer Ersparnis von rd. 17 Tonnen Co2 – eine beachtliche Bilanz. Dies auch und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um mehr Klimaschutz und dringender Co2-Einsparung.

Im Wettstreit mit den zehn Kommunen des Kreises Unna belegt die Stadt Werne in der Kategorie „Kommune mit den meisten Kilometern pro Einwohner“ einen guten 4. Platz (3,46 km pro Einwohner) und in der Kategorie „Kommune mit den meisten Radkilometern“ einen 7. Platz.

Mit Vorsprung sicherte sich die 7b des Anne-Frank-Gymnasiums Platz 1 im Wettbewerb um die meisten Kilometer als Schulklasse.
Mit Vorsprung sicherte sich die 7b des Anne-Frank-Gymnasiums Platz 1 im Wettbewerb um die meisten Kilometer als Schulklasse. © Jochen Höinghaus

Der Kreis Unna hat seine Zielsetzung von einer Million erradelten Fahrradkilometern mit 1.250 Mio. Kilometern weit übertroffen, was in der Kategorie „Einwohner bis 500.000 Einwohner“ einen vorderen Platz auf Landesebene möglich macht.

„Erneut gelang eine vorbildliche „Fahrrad“-Mobilisierung – nicht zuletzt ein Erfolg der Adfc-Ortsgruppe sowie des Radsportclubs Werne“, zollte Lothar Christ den Beteiligen seinen Respekt. Der galt am Ende neben zahlreichen Gruppen und Vereinen auch den Schülerinnen und Schülern des Anne-Frank-Gymnasiums, die mit ihren mehr als 14.000 zurückgelegten Kilometern ebenfalls zum guten Gesamtergebnis beigetragen haben.

„So viel steht fest: Wir werden als Stadt Werne auch 2023 wieder an den Start gehen und versuchen, unseren Beitrag für „Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität“ zu leisten“, versprach der Bürgermeister.

Die Ergebnisse aus Werne:

Kategorie: Bester Einzelradler mit den meisten Gesamtkilometern

1. Martin Temmann, 1790 km, RSC Werne

2. Theo Elberfeld, 1766 km RSC Werne

3. Walburga Hernold, 1765 km RSC Werne

Kategorie: Fahrradaktivstes Team mit den meisten Gesamtkilometern

1. Radsportclub Werne

2. ADFC Ortsverein Werne

3. Anne-Frank-Gymnasium

Kategorie: Fahrradaktivstes Team mit den meisten Gesamtkilometern (relativ)

1. Radsportclub Werne

2. Allianz Versicherung Overberge

3. Team „Schnelle Horster“

Kategorie: Fahrradaktivste „Vereine und Verbände“

1. Radsportclub Werne

2. ADFC Ortsverein Werne

3. TV Werne 03

Kategorie: Fahrradaktivste Familie

1. „Schnelle Horster“

2. „Raudis und Oldies“

Kategorie: Fahrradaktivste Schule

1. Anne-Frank-Gymnasium

2. Marga-Spiegel-Schule

Kategorie: Fahrradaktivste Schulklasse

1. Klasse 7 b, Anne-Frank-Gymnasium

2. Klasse 5 b, Anne-Frank-Gymnasium

3. Team Q 1, Anne-Frank-Gymnasium