50.000 Liter Gülle übergelaufen

Hof Glitz-Ehringhausen

Ein defekter Füllstands-Sensor an der Biogasanlage auf dem Hof Glitz-Ehringhausen ließ am Sonntag Gülle überlaufen. Und zwar schätzungsweise 50 Kubikmeter.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp

, 10.10.2011, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aufräumarbeiten am Montag, nachdem am Sonntag 50 000 Liter Gülle auf dem Bauernhof Glitz-Ehringhausen ausgelaufen waren.

Aufräumarbeiten am Montag, nachdem am Sonntag 50 000 Liter Gülle auf dem Bauernhof Glitz-Ehringhausen ausgelaufen waren.

Gut zwei Dutzend Feuerwehrmänner waren vor Ort am Ehringhauser Weg/Südkirchener Straße. Doch waren damit längst noch nicht die Schäden beseitigt. Anschließend schauten sich die Experten der Unteren Wasserbehörde sowie die Polizei auf dem Hof um. Resultat: Die Gefahr für Grundwasser und Fluss-Landschaft war gebannt. Zwischenzeitlich war die Südkirchener Straße gesperrt. „So etwas ist uns noch nie passiert, da hat man keine Erfahrung mit“, sagte Landwirt Manfred Glitz-Ehringhausen im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten. Er habe sofort die Behörden informiert und den Graben gesperrt. Nun sei er mitten in den Aufräum-Arbeiten.

Lesen Sie jetzt