60-Jähriger wegen Anbau von Marihuana festgenommen

Drogenfahndung

WERNE Ein 60-Jähriger Mann aus Werne wurde im sächsischen Eilenburg von Drogenfahndern festgenommen; er soll gemeinsam mit zwei anderen Männern eine Marihuana-Indoor-Plantage betrieben haben.

13.10.2009, 13:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 60-jähriger Werner soll gemeinsam mit zwei anderen Männern eine Marihuana-Indoor-Plantage betrieben haben.

Ein 60-jähriger Werner soll gemeinsam mit zwei anderen Männern eine Marihuana-Indoor-Plantage betrieben haben.

Wie die Polizei Hagen mitteilte, wurde sie von einem Drogenkurier auf die Fährte des Trios gebracht. Die Beamten fanden bei ihren Ermittlungen heraus, dass ein 49-Jähriger in Sachsen eine Marihuana-Indoor-Plantage betreibt. In enger Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Westsachsen wurde der Manne daraufhin in der vergangenen Woche in der Plantage in Eilenburg angetroffen und festgenommen. Männer in Untersuchungshaft   In seiner Begleitung befanden sich der 60-jährige aus Werne sowie ein 31-Jähriger aus Düsseldorf, bei denen ebenfalls die Handschellen klickten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen wurden alle drei Männer dem Haftrichter vorgeführt und gingen in Untersuchungshaft.

Die Marihuana Plantage befand sich in einer ca. 120 Quadratmeter großen Wohnung über einem Drogeriemarkt in einem Wohn- und Geschäftshaus und wurde profimäßig mit hohem Aufwand betrieben.Beamte stellten 1001 Gewächse sicher

Anzuchtregale deuteten daraufhin, dass sie noch erweitert werden sollte. Die vorgefundenen Pflanzen waren erntefähig, und ca. zehn Kilogramm waren bereits abgeerntet. Insgesamt stellten die Beamten 1001 Gewächse sicher. Der Wert der kompletten Anlage wird auf ca. 100 000 Euro geschätzt

Lesen Sie jetzt