Bildergalerie

Alte Fotos aus dem Stadtstadion

Mit dem Abriss des Stadtstadions verliert die Lippestadt ihr sportliches Aushängeschild. Hier sehen Sie Geschichte des Stadtstadions in Bildern.
28.10.2011
/
Der Sportplatz Hagen ergänzte das benachbarte Stadtstadion. Die ehemalige Ziegenwiese verwandelte sich 1917 in einen Sportplatz und war damit der erste in Werne. Das Bild ist in der Nazizeit, wie an den Fahnen erkennbar, entstanden und zeigt offenbar einen Turnwettkampf. Im hintergrund ist die Gaststätte Hornemühle und das ehemalige Krankenhaus zu sehen.© Foto privat
In den 70er und 80er Jahren spielte der SSV Werne teilweise in der Landesliga. Da gab es bei jedem Heimspiel volle Ränge.© RN-Archivfoto Bludau
Das ist eines der ältesten Fußball-Fotos aus Werne. Es entstand Anfang der 30er Jahre und zeigt ein Fußballspiel auf dem Platz des VfK Werne, der später zum Stadtstadion ausgebaut wurde. Im Hintergrund sind die Christophorus-Kirche (v.l.), das Kloster und die evangelische Stadtkirche zu erkennen. Das gebäude mit der DAB-Reklame ist die damalige Gaststätte Schulz an der Kamener Straße, heute ist dort ein chinesisches Restaurant.© Foto privat
Tumulte vor der Umkleidekabine des Stadtstadions. Beim Spiel gegen Westfalia Wickede in den 80er Jahren drohten die Dortmunder Fans das Gebäude zu stürmen.© RN-Archivfoto Overmann
Ein Bild aus dem 70er Jahren mit den SSVern Hubert Abdinghoff (l.), Rüdiger Hirsch (vorn) und Torwart Udo Harmsen.© RN-Archivfoto Bludau
Warmquellen Solefreibad im Adolf Hitler Park WErne an der Lippe.© Foto: Archiv Evelt
Diese Mannschaft der SpVg Werne leitete 1948 den Aufschwung im Werner Fußballsport ein, als sie den Aufstieg in die Westfalenliga schaffte. Heute lebt nur noch Bernhard Linker (3.v.l.) . Das Bild entstand im Stadtstadion, im Hintergrund ist der Wasserturm der Zeche Werne zu sehen.© Foto privat
Hansi Küpper im Dress des SSV Werne beim Heimspiel im Stadtstadion gegen Warendorfer SU. Das Bild entstand am 13.12.1986.© RN-Archivfoto Watson
Schlagworte