Alte Münsterstraße: Autos brannten in Tiefgarage

Feuerwehreinsatz in Werne

Feuerwehreinsatz in der Innenstadt: An der Alten Münsterstraße brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage. 18 Menschen mussten ihre angrenzenden Wohnungen verlassen, verletzt wurde zum Glück niemand. Dabei blieb die Alte Münsterstraße für circa eine Stunde gesperrt.

WERNE

, 27.12.2016, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brennen in einer Tiefgarage zwei Autos.

Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brennen in einer Tiefgarage zwei Autos.

Der schwarze Rauch war schon von Weitem zu sehen und lockte auch ein paar Schaulustige an. In einer Tiefgarage an der Alten Münsterstraße brannten am Dienstag zwei Autos. Wie Feuerwehrsprecher Bodo Bernsdorf vor Ort mitteilte, stand ein Wagen komplett in Flammen, als die Wehr gegen 15 Uhr eintraf. „Wir haben die Reifen platzen hören“, sagte der Einsatzleiter. Die Flammen griffen auf ein zweites Fahrzeug über, das dadurch stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Auf der Suche nach dem Brandherd ging zunächst ein Vierer-Trupp unter Atemschutz in die völlig verqualmte Tiefgarage, die die Hausnummern 25 und 25a miteinander verbindet. Gleichzeitig evakuierte die Feuerwehr 18 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Feuers noch in ihren Wohnungen aufhielten. Sie wurden während des Einsatzes in der naheliegenden Feuerwache am Heckhof betreut. Verletzt wurde laut Bernsdorf niemand.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße

Zwei Autos standen in einer Tiefgarage an der Alten Münsterstraße in Brand und es kam zu einem Feuerwehreinsatz. Mittlerweile sind die brennenden Autos wieder gelöscht. Unsere Reporterin hat Fotos vor Ort gemacht.
27.12.2016
/
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Feuerwehreinsatz an der Alten Münsterstraße: Dort brannten am Dienstag zwei Autos in einer Tiefgarage.© Foto: Vanessa Trinkwald
Schlagworte

Für rund eine Stunde gesperrt

Die Alte Münsterstraße war gestern Nachmittag für rund eine Stunde zwischen Hansaring und Wienbrede gesperrt. Personen, die aus dem direkt gegenüberliegenden Rewe-Markt kamen, konnten den Parkplatz in Richtung Wienbrede verlassen. Insgesamt 47 Feuerwehrleute der Löschzüge Mitte, Stockum und Langern waren vor Ort. Schaumrohre kamen zum Einsatz, mit deren Hilfe die Feuerwehr den Brand nach kurzer Zeit in den Griff bekam.

Angaben zur Brandursache konnte Einsatzleiter Bernsdorf noch nicht machen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Um 16.15 Uhr war der Einsatz beendet, die Alte Münsterstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Alle Anwohner konnten zurück in ihre Wohnungen, den Sachschaden in der Tiefgarage konnte die Polizei zunächst noch nicht beziffern.

 

Tiefgaragen-Brand an der Alten Münsterstraße in Werne

Ein von Ruhr Nachrichten (@rnlive) gepostetes Video am 27. Dez 2016 um 6:34 Uhr

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Buchhandel in Werne
Spätere Bücher-Zustellung droht: Werner Geschäftsmann ärgert sich über Pläne der Lieferanten