Aschenputtel begegnet im Kolpinghaus ihrem Traumprinzen

Märchen-Musical

WERNE Von der verhassten Stieftochter zur Prinzessin: Eines der schönsten Märchen aller Zeiten kommt pünktlich zur Vorweihnachtszeit am Freitag, 4. Dezember um 15 Uhr auf die Bühne des Kolpinghaus in Werne. Und das als romantisches und heiteres Musical für die ganze Familie.

16.10.2009, 15:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Märchen von Aschenputtel wird am 4. Dezember im Werner Kolpinghaus als Musical aufgeführt.

Das Märchen von Aschenputtel wird am 4. Dezember im Werner Kolpinghaus als Musical aufgeführt.

Mit tollem Bühnenbild, bezaubernden Kostümen und anspruchsvoller musikalischer Gestaltung ist die phantasievolle Inszenierung des Theater Liberi ein vorweihnachtliches Musical-Erlebnis für Kinder und Kindgebliebene ab vier Jahren.

Wie fast alle Märchen endet auch "Aschenputtel - das Musical" mit einem Happy-End. Doch bis dahin muss Aschenputtel - oder Cinderella, wie sie im englischen Sprachraum heißt - unzählige Intrigen ihrer Stiefmutter überstehen und einen Schuh verlieren, der am Ende das ganz große Glück mit dem ersehnten Traumprinzen bringt.Lichteffekte entführen in eine Märchenwelt Das Publikum erwartet ein Musical-Ereignis, das neben den Kinderherzen sicherlich auch die Herzen der erwachsenen Musical-Fans höher schlagen lassen wird. Denise Vilöhr in der Hauptrolle wird nicht nur äußerlich der wunderschönen Aschenputtel gerecht, sondern wird die Zuschauer auch mit ihrer Stimme verzaubern.   Das mit Lichteffekten und Schattenrissen spielende Bühnenbild versetzt Groß und Klein in die Märchenwelt und die musikalische Gestaltung von Christian Becker und Christoph Kloppenburg von der weltweit erfolgreichen Nu´Jazz-Band "MOCA" begleitet dieses liebevolle und dennoch moderne Märchen-Musical mit anspruchsvollem Sound.

Lesen Sie jetzt