Verkehrsunfall in Werne

Autofahrer übersieht Fußgängerin (59) aus Werne und verletzt sie schwer

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Hansaring wurde eine 59-jährige Frau aus Werne am Dienstag schwer verletzt. Ein Autofahrer (47) hatte sie beim Linksabbiegen übersehen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Ein Rettungshubschrauber war nach dem Verkehrsunfall in Werne im Einsatz. Eine Wernerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. © Günther Goldstein (A)

Kollision beim Linksabbiegen: Bei einem Verkehrsunfall auf dem Hansaring in Werne ist am Dienstagmittag (11. Januar) eine 59-Jährige schwer verletzt worden. Ein 47-jähriger Werner war mit seinem Auto gegen 12.15 Uhr auf dem Hansaring in Richtung Lippestraße unterwegs. Als er beabsichtigte, an der Kreuzung links in die Lippestraße einzubiegen, übersah er laut eigenen Angaben aufgrund der tief stehenden Sonne die 59-jährige Wernerin, die zu Fuß die Lippestraße überquerte.

Kollision beim Linksabbiegen auf dem Hansaring

Dabei kam es laut den Angaben der zuständigen Kreispolizeibehörde in Unna zur Kollision beider Verkehrsteilnehmer. Die Fußgängerin stürzte dabei zu Boden und wurde schwer verletzt.

Der 47-jährige Werner sowie ein Zeuge leisteten sofort Erste Hilfe. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt, der im Kreuzungsbereich landete, teilt die Polizei des Kreises Unna mit.

In der Vergangenheit kam es immer wieder auf dem viel befahrenen Hansaring zu Unfällen. Auch Kollisionen mit Fußgängern oder Radfahrern beim Linksabbiegen waren darunter.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.