Betrügerin lenkt Seniorinnen in Werne ab - Komplize klaut Bargeld und Schmuck

Betrüger in Werne

Trickbetrüger haben am Samstag (14. November) zwei Seniorinnen in Werne abgelenkt und ihnen Bargeld und Schmuck gestohlen. Die Polizei bittet die Bürger um Hinweise, um die Fälle aufzuklären.

Werne

15.11.2020, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Seniorinnen in Werne sind am Samstag in ihren eigenen Wohnungen beklaut worden (Symbolbild).

Zwei Seniorinnen in Werne sind am Samstag in ihren eigenen Wohnungen beklaut worden (Symbolbild). © Maik Goering/polizei-beratung.de

Eine Trickbetrügerin hat am Samstag (14. November) zwei Seniorinnen in Werne an deren Wohnungstüren abgelenkt, während ein Komplize die Damen um ihr Bargeld und Schmuck erleichterte. Das teilte die zuständige Polizei in Unna am Sonntagvormittag mit.

Demnach wurden die Seniorinnen auf ähnliche Art und Weise bestohlen. Eine Tat ereignete sich um 13.30 Uhr, die andere um 14.10 Uhr. „Die beiden geschädigten Frauen (79 und 92 Jahre) wurden an ihrer Wohnungstür von einer weiblichen Person abgelenkt“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. „Unter dem Vorwand eine Spende zu entrichten und eine Unterschrift zu leisten wurde die Geschädigten in ein Gespräch verwickelt. In beiden Fällen wurde auch nach einem Glas Wasser verlangt.“

Währenddessen sei eine weitere Person durch die auf Kipp stehenden Terrassentüren in die Wohnungen eingedrungen und habe so Bargeld und Schmuck klauen können. Die Betrügerin beschreiben die Zeuginnen wie folgt: circa 30 Jahre, mittelblonde langere Haare, spricht deutsch mit Akzent. Die Ermittlungen zu beiden Fällen dauern laut Polizei an. Wer sachdienliche Hinweise hat, den bittet die Polizei in Werne, sich unter der Tel. 02389/9213420 oder 02303/9210 zu melden. Darüber hinaus bittet die Polizei die Bevölkerung, wachsam zu bleiben.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt