Im Grünen Winkel: Biergarten punktet nicht nur mit Natur-pur-Feeling

mlzBiergarten-Check

Sommerzeit, Biergartenzeit - wir haben uns die schönsten Biergärten der Stadt angeschaut. Die Gaststätte „Im Grünen Winkel“ hat nicht nur etwas fürs Auge zu bieten.

Werne

, 09.08.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Lokal „Im grünen Winkel“ trägt seinen Namen nicht einfach nur, weil er sich schön anhört. Der Name ist Programm. Zum Natur-pur-Feeling gesellen sich viele kleine Details, die den Biergartenbesuch nicht nur den großen, sondern auch den kleinen Gäste schmackhaft machen.

Tipps, Infos und Einschätzungen gibt‘s in unserer Fotostrecke...

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Biergarten Im Grünen Winkel

Sommerzeit, Biergartenzeit - wir haben uns die schönsten Biergärten der Stadt angeschaut. Die Gaststätte „Im Grünen Winkel“ hat nicht nur etwas fürs Auge zu bieten.
08.08.2019
/
Von Schnecken bis Schnitzel gibt’s alles auf der Karte. Die gilt sowohl für drinnen als auch draußen. „Pils und Weizen laufen im Biergarten natürlich am besten“, sagt Inhaber Zlatko Juko-Lastrić (49). Für ersteres zahlt man 2,50 Euro (0,3 l), für letzteres 3,70 Euro (0,5 l). Auch das Rumpsteak mit Zwiebeln kommt gut an, kostet mit Bratkartoffeln 17,80 Euro. © Felix Püschner
26 Tische mit jeweils vier Stühlen. An Sitzgelegen mangelt es auf der in diesem Jahr erneuerten und ebenerdig zugänglichen Terrasse nicht. Bei gutem Wetter sind die jedoch vor allem am Wochenende schnell belegt. Wem es zu heiß ist, der findet unter den großen Sonnenschirmen ein schattiges Plätzchen. Weil die Gaststätte eher abgelegen ist, kommen viele Besucher mit dem Fahrrad. Wer eine Anreise mit dem Auto bevorzugt, findet aber auch direkt vor dem Lokal einen Parkplatz.© Felix Püschner
Ist ja wie im Kindergarten hier: Sandkasten, Wippe, Rutsche und Schaukel stehen für die kleinen Gäste bereit. Wenn man so will, ist die Aufsicht über diesen Bereich ebenfalls Familiensache. „Mein Enkel spielt da nämlich auch ständig“, sagt Juko-Lastrić. Auf der großen Rasenfläche direkt neben der Terrasse können die kleinen sogar Fußball spielen. Dafür stellt der Inhaber gerne auch mal den schwarz-gelben Ball zur Verfügung.© Felix Püschner
Inhaber Zlatko Juko-Lastrić hat die Gaststätte 2015 „ziemlich spontan“ übernommen. Zwei Festangestellte, seine Frau und er selbst sowie 6 bis 7 Aushilfen bedienen inzwischen hier die Gäste. Juko-Lastrić hat sich insbesondere für die Sommermonate einen großen Grill für die Terrasse angeschafft. „Da passt sogar ein Spanferkel drauf. Und wir überlegen gerade, ob wir demnächst auch ein All-You-Can-Eat-Bufett mit Gegrilltem anbieten.“ Klingt zumindest schon mal ziemlich lecker.© Felix Püschner
Detailverliebt: Hier und da ein paar hübsche Blumen, eine Windmühle aus Holz oder kleine Figuren am Rande der Terrasse runden den tollen Gesamteindruck ab. Der kommt idyllisch daher mit einem leichten Windzug, der besonders an heißen Tagen für Abkühlung sorgt. Wem es zu zügig wird, der kann sich hinter einem Windschutz verstecken. Da scheint der Inhaber an alles gedacht zu haben.© Felix Püschner
So sieht es im Biergarten des Grünen Winkels aus.© Felix Püschner
So sieht es im Biergarten des Grünen Winkels aus.© Felix Püschner
So sieht es im Biergarten des Grünen Winkels aus© Felix Püschner
Gerade frisch saniert: die Terrasse des Lokals.© Felix Püschner
Das Lokal liegt etwas abgelegen in der Straße am Grünen Winkel, Hausnummer 12.© Felix Püschner
Das Lokal liegt etwas abgelegen in der Straße am Grünen Winkel, Hausnummer 12.© Felix Püschner
Das Lokal liegt etwas abgelegen in der Straße am Grünen Winkel, Hausnummer 12.© Felix Püschner
Von Schnecken bis Schnitzel und Whisky bis Weizenbier ist so ziemlich auf der Speisenkarte vertreten. Die gilt sowohl für drinnen als auch für draußen. „Pils und Weizen laufen im Biergarten natürlich am besten“, sagt Inhaber Zlatko Juko-Lastrić (49). Für ersteres zahlt man 2,50 Euro (0,3 Liter), letzteres schlägt mit 3,70 Euro (0,5 l) zu Buche. Das Rumpsteak mit Zwiebeln kommt bei den Gästen laut Inhaber besonders gut an, kostet inklusive Bratkartoffeln 17,80 Euro. Die Öffnungszeiten: montags sowie mittwochs bis freitags von 16 bis 23 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 11.30 bis 23 Uhr. Dienstag ist Ruhetag.© Felix Püschner
Zlatko Juko-Lastrić betreibt das Lokal, in dem er früher auch schon mal gekellnert hat, seit 2015.© Felix Püschner

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt