Polizeisprecherin Vera Howanietz hat keine konkreten Hinweise auf Brandstiftung bei den jüngsten Bränden von Feldern in Werne.
Polizeisprecherin Vera Howanietz hat keine konkreten Hinweise auf Brandstiftung bei den jüngsten Bränden von Feldern in Werne. © Polizei / Feuerwehr Werne
Felder in Flammen

Polizeisprecherin: „Keine konkreten Hinweise auf Brandstiftung in Werne“

Gleich mehrfach züngelten sich in den vergangenen Tagen Flammen an Feldern und Straßenböschungen. Vor allem während der Hitze-Tage. Es stand der Verdacht auf Brandstiftung im Raum.

Ob an der Pagensstraße, ob in Ehringhausen oder zwei Mal in Holthausen – in den vergangenen Tagen schlugen mehrmals Flammen aus Feldern beziehungsweise aus den Straßenrändern daneben. Es lag der Verdacht in der Luft, jemand könnte bei den Feuern nachgeholfen haben. Treibt ein Feuerteufel in Werne sein Unwesen?

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.