Brandstiftung an der Marga-Spiegel-Schule: Mal wieder, aber ganz ungewöhnlich

Ungewöhnlicher Einsatz

Die Brandstiftungen an der Marga-Spiegel-Sekundarschule reißen nicht ab. Doch dieses Mal ging kein Müllcontainer, wie in den Vormonaten, in Flammen auf. Sondern ein Fahrrad.

Werne

, 18.02.2019, 09:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr: Unbekannte haben offenbar dieses Fahrrad mit Öl übergossen und angezündet.

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr: Unbekannte haben offenbar dieses Fahrrad mit Öl übergossen und angezündet. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Eine ungewöhnliche Alarmmeldung ging am Sonntagabend, 17. 2. 2019, um 19.59 Uhr bei den freiwilligen Feuerwehrleuten ein: „Brennt Fahrrad“ war dort zu lesen.

Auf dem Schulhof der Marga-Spiegel-Schule brannten Sattel und Hinterreifen eines Fahrrades lichterloh. Die ersteintreffende Polizei wurde mit einem Kleinlöschgerät unterstützt und das Feuer schnell gelöscht.

Fahrrad wohl mit Öl übergossen und angezündet

In der Umgebung fand die Polizei eine 1-Liter-Flasche Motoröl und der Verdacht liegt nahe, dass das Fahrrad mit diesem Öl übergossen und angezündet wurde. Die Polizei stellte das Fahrrad zur weiteren Untersuchung sicher.

Auch dieser Einsatz konnte nach kurzer Zeit mit der Übergabe an die Polizei beendet werden. Im Einsatz waren wiederum drei Fahrzeuge und 14 Einsatzkräfte des Löschzug 1 Stadtmitte.

Lesen Sie jetzt