Gibt‘s einen 4. Bürgermeister-Kandidaten? Die FDP hat sich entschieden

mlzKommunalwahl 2020

Noch zwei Monate bis zur Kommunalwahl. Um das Amt des Bürgermeisters in Werne bewerben sich bislang drei Kandidaten. Die FDP war noch zögerlich. Jetzt hat sie sich entschieden.

Werne

, 10.07.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 13. September 2020, geht es nicht nur um die Zusammensetzung der Stadträte, sondern auch um die Wahl des Bürgermeisters. In Werne haben bislang drei Kandidaten ihr Interesse bekundet: Amtsinhaber Lothar Christ, der als unabhängiger Kandidat auf die Unterstützung von SPD und Linken bauen kann; Dominik Bulinski, der erstmals für die CDU ins Rennen geht und Benedikt Striepens, der die Fahne der Grünen hoch hält.

Jetzt lesen

Als wir vor einigen Wochen die FDP nach einem möglichen eigenen Kandidaten befragt haben, war laut Fraktionsvorsitzender Claudia Lange noch keine Entscheidung gefallen. Man habe noch Zeit, hieß es auf unsere Anfrage.

Bewerbungsfrist wegen Corona bis 27. Juli verlängert

Das ist richtig. Denn die Bewerbungsfrist ist aufgrund der Corona-Einschränkungen der vergangenen Monate vom Land NRW verlängert worden. Statt bis zum 16. Juli haben die Parteien/Kandidaten elf Tage mehr Zeit: erst am 27. Juli, 18 Uhr, müssen alle Unterlagen vollständig abgeben sein.

Jetzt lesen

Doch die FDP wollte soooo lange nun auch nicht warten. „Wir haben uns entschieden, keinen eigenen Kandidaten aufzustellen“, sagt Claudia Lange auf Anfrage. Man wolle sich auf die Arbeit der Fraktion im Stadtrat konzentrieren. Eine Wahlempfehlung für einen der drei anderen Kandidaten geben die Liberalen nicht ab.

Lesen Sie jetzt