Bürgerschützen in Werne pilgern zur Saline

Traditionsfest

Das Solebad in Werne ist wegen der zweijährigen Bauarbeiten geschlossen. Dennoch hat sich am Samstag eine große Menschenmenge auf den Weg gemacht dorthin. Die festlich gekleideten Männer und Frauen hatten nicht die leeren Becken zum Ziel, sondern die Saline dahinter im Stadtpark. Der Bürgerschützenverein hatte zu seinem traditionellen Salinenfest eingeladen.

WERNE

17.05.2015, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgerschützen in Werne pilgern zur Saline

Dierk Paulsen (3.v.l.) mit der Siegerscheibe des Maibockschießens und die Jägerkompanie der Bürgerschützen.

Von dem Rauschen des Wassers über die Zweige – und von dem Prasseln des Regens zwischendurch - war zu Füßen der Saline aber nicht viel zu hören. Dafür sorgte die Blaskapelle Kaiserau, die Schützenlieder, Märsche und Tanzmusik spielte.

Die Bürgerschützen verbinden das traditionelle Konzert regelmäßig mit der Vorübung zum kurz bevorstehenden Schützenfest. Vom 3. Bis zum 5. Juli feiert der Verein – das letzte Mal mit Udo und Andrea Reimann an der Spitze. Die beiden werden den Königstitel dann an ihre Nachfolger weitergeben.

51 Konkurrenten abgehängt

Der Vorstandsvorsitzende Ludger Menke verlieh am Samstag die Siegerscheibe des bereits stattgefundenen Maibockschießens an den besten Einzelschützen des Turniers: Dierk Paulsen, Hauptmann und Kompaniechef der Jägerkompanie. Er hatte 51 Mitstreiter hinter sich gelassen.

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Marga-Spiegel-Sekundarschule
Schüler löst böswillig Feueralarm in Sekundarschule aus - jetzt drohen etliche Konsequenzen
Meistgelesen