Coronavirus in Werne

Corona: 3 Neuinfektionen in Werne – Inzidenz sinkt dennoch

Die Corona-Inzidenz in Werne ist zu Dienstag (19. Oktober) gesunken und das trotz dreier Neuinfektionen. Auch im gesamten Kreis nimmt die Pandemie derzeit eine positive Entwicklung.
In Werne wurden zu Dienstag (19. Oktober) 3 neue Coronafälle bekannt. © Pille Riin Priske/Unsplash

In Werne ist die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen zu Dienstag (19. Oktober) gefallen – trotz dreier Neuinfektionen. Das geht aus den neuesten Zahlen des Kreises Unna hervor. Die Inzidenz ist mit 15 Neuinfektionen binnen 7 Tagen um 6,69 Punkte auf den Wert von 50,23 gefallen. Zuvor hatte sie sich seit vor dem Wochenende über mehrere Tage bei 56,92 gehalten.

501 Personen im Kreis sind bisher an Corona-Folgen gestorben

Durch die 3 Neuinfektionen steigt die Zahl der Gesamtinfektionen in Werne auf 1405. Zu Dienstag sind keine weiteren Personen als gesundet gemeldet worden (1320 bisher). Neue Deltafälle wurden zu Dienstag in der Stadt nicht bekannt, zu Montag waren allerdings 3 neue Fälle identifiziert worden (32 bisher). 29 Personen (+3) gelten in Werne derzeit als aktiv infiziert.

Im gesamten Kreis Unna sind zu Dienstag 47 neue Coronafälle dazu gekommen (21.492 bisher). 34 Personen wurden zu Dienstag als gesundet gemeldet (20.650 bisher). 13 Personen mehr als am Vortag gelten als aktiv infiziert (341). 15 Personen befinden sich stationär in Behandlung wegen ihrer Covid-19-Erkrankung. Die Zahl der Gestorbenen liegt bei 501 – zu Montag war ein ungeimpfter 70 Jahre alter Mann aus Unna gemeldet worden, der an den Folgen seiner Covid-19-Erkrankung gestorben war. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt laut Robert-Koch-Institut bei 40,6.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.