Auch in Werne sind im März 2021 mehr Kinder zur Welt gekommen als in den Vorjahren - ist Corona der Grund? © picture alliance / Waltraud Grub
Geburten und Corona

Corona-Baby-Boom in Werne? Im März mehr Geburten als in den Vorjahren

Im März 2021 sind in Werne mehr Kinder zur Welt gekommen als im Vergleichsmonat der vergangenen vier Jahre. Ein Effekt des Coronajahres? Wir haben uns die Zahlen genauer angeschaut.

Schon zu Beginn der Coronapandemie im Frühjahr 2020 kursierten Spekulationen durch die Medien: Wird es einen Corona-Baby-Boom geben, jetzt wo alle zu Hause sind? Wenn man sich die Geburtenzahlen des statistischen Landesamtes IT.NRW anschaut, könnte dieses Szenario eingetroffen sein.

Im März 2021 sind in NRW 14.451 Kinder zur Welt gekommen. Das sind sechs Prozent mehr als im März 2020 – sogar sieben mehr als im März 2019 und 5 mehr als 2018. In Werne waren die Geburtenzahlen in den März-Monaten der Vorjahre stetig gefallen: Waren es 2016 noch 23, waren es in den Folgejahren 13, 17, 13 und zuletzt 14 Geburten.

Bereits im Dezember 2020 waren deutlich mehr Kinder geboren worden

Im März 2021 sind laut IT.NRW nun 18 Kinder in Werne zur Welt gekommen. Ebenso viele waren es auch jeweils im Januar und Februar 2021. Allerdings weist IT.NRW auch darauf hin, dass es sich hierbei um vorläufige Ergebnisse handelt und die endgültigen noch nicht feststehen. Bereits im Dezember 2020 waren auffallend mehr Babys in Werne zur Welt gekommen als in den Vorjahren: 2019 waren es 16, in 2018 15. Im Dezember 2020 allerdings 22.

Der Januar und Februar 2021 schlugen mit je 18 Geburten zu Buche. Damit liegen beide Monate unterhalb der Ergebnisse der Vorjahre. Bleibt abzuwarten, wie sich die Geburtenzahlen der kommenden Monate entwickeln.

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Eva-Maria Spiller

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.