Coronafälle in Werne: Zweite Testungsrunde an Wiehagenschule am Montag

Coronavirus in Werne

Am Montag hat die zweite Testung auf das Coronavirus an der Wiehagenschule in Werne stattgefunden. Die Ergebnisse dürften morgen da sein. Auch an der Kita Lütkeheide finden in den kommenden Tagen zweite Tests statt.

Werne

, 22.06.2020, 17:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Wiehagenschule in Werne hat am Montag die zweite Testung der Schulklasse stattgefunden, in der in der vergangenen Woche zwei Coronafälle bekannt geworden waren.

An der Wiehagenschule in Werne hat am Montag die zweite Testung der Schulklasse stattgefunden, in der in der vergangenen Woche zwei Coronafälle bekannt geworden waren. © (A) Andrea Wellerdiek

An der Wiehagen-Grundschule hat am Montagvormittag die zweite Testung der Kinder der Klasse stattgefunden, in der in der vergangenen Woche zwei Corona-Infektionen bekannt geworden waren. Die Ergebnisse dürften wie in den vergangenen Fällen auch am Dienstag (23. Juni) vorliegen.

Die zweite Runde von Testungen an der Kita Lütkeheide steht noch aus. Diese sollen aber im Laufe der nächsten Tage stattfinden, erklärte der Jugenddezernent der Stadt Werne, Alexander Ruhe, am späten Montagnachmittag.

Zweite Tests in einem bestimmten Zeitfenster angeraten

Eine zweite Testungsrunde ist den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge immer dann geboten, wenn der letztmögliche Kontakt mit einer nachweislich infizierten Person erst 5 bis 7 Tage zurückliegt (Erstexposition). Sowohl in dem Fall der Wiehagenschule als auch in dem der Kita Lütkeheide war dies der Fall.

Laut dem Jugenddezernenten der Stadt Werne, Alexander Ruhe, führen die jüngsten Coronafälle an den Schulen und Kitas in Werne nicht zu zusätzlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen in den Einrichtungen. Grundlage des bereits bestehenden Konzeptes sind Empfehlungen des RKI sowie Anweisungen und Rücksprachen mit dem Gesundheitsamt des Kreises. „Aus unserer Sicht bedarf es keiner weiteren Anpassung“, so Ruhe. Das bedeute aber nicht, dass die Schulen für sich nicht weiterführende Maßnahmen unternehmen dürften.

Lesen Sie jetzt

An der Wiehagenschule in Werne ist ein weiteres Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem am Donnerstag die Infektion eines Kindes an der Schule und zweier Kita-Kinder bekannt geworden war. Von Eva-Maria Spiller

Lesen Sie jetzt