Coronavirus in Werne

Coronavirus: 2 weitere Todesfälle in Werne am Dienstag bekannt geworden

In Werne sind erneut zwei Personen infolge einer Coronainfektion gestorben. Das teilte der Kreis Unna in seinem täglichen Update mit. Zeitgleich sinkt die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen.
Der Kreis Unna hat für Werne am Dienstag (2. Februar) wieder neue Infektionszahlen gemeldet. © Markus Winkler/Unsplash

In Werne sind erneut zwei Personen an den Folgen ihrer Coronainfektion gestorben. Das teilte der Kreis Unna am Dienstag (2. Februar) mit. Demnach sind eine 92 Jahre alte Frau am 31. Januar und ein 94 Jahre alter Mann am 28. Januar gestorben. Damit steigt die Gesamtzahl der bisher infolge einer Coronainfektion Gestorbenen in Werne von 35 auf 37.

Zeitgleich hat der Kreis für Werne zu Dienstag eine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz liegt am Dienstag in Werne nach eigenen Berechnungen bei einem Wert von 160,72 (-20,09). Mit der Neuinfektion steigt die Zahl der Gesamtinfektionen seit Pandemieausbruch auf 794. 94 Fälle (-6 zum Vortag) gelten als aktiv infiziert. 663 (+5) gelten offiziell als wieder gesundet.

Inzidenz in Werne mehr als doppelt so hoch wie Kreisdurchschnitt

Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Dienstag 55 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert (11.880 insgesamt). 708 Personen gelten als aktiv infiziert (-20). Genesen sind zu Dienstag 69 weitere Personen (10.831 insgesamt). Verstorben sind bis dato 341 Personen im Kreis. 109 Personen im Kreis (+1) befinden sich derzeit wegen ihrer Covid-19-Erkrankung in stationärer Behandlung. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis liegt am Dienstag bei 88,9 und damit 2,3 Punkte niedriger als noch am Vortag.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.