Das Wichtigste rund um "Sim-Jü 2011"

Alle Infos

Am Samstag geht's rund: Sim-Jü 2011. Für alle, die mit der "5. Werner Jahreszeit" nicht so gut vertraut sind, listen wir hier die wichtigsten Informationen auf.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp und Jörg Weber

, 21.10.2011, 15:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wann findet Sim-Jü statt? Das Volksfest startet Samstag, 22. Oktober, offiziell um 14 Uhr. Sonntag geht’s um 11, Montag um 14 und Dienstag um 9 Uhr los. Das Ende ist je nach Tag zwischen 22 und 23 Uhr.

Aber ist Freitag nicht auch schon was los? Ja, aber das zählt nicht offiziell zur Kirmes. Beispielsweise sind Kinder der Kita Auf dem Berg heute um 12 Uhr zum „Probefahren“ auf den Kinderkarussells geladen. Außerdem fällt um 16 Uhr der Anpfiff zum beliebten Sim-Jü-Fußballspiel im Stadtstadion.

Wie viele Karussells gibt‘s? Unter den rund 200 Anbieten finden sich 17 Großattraktionen, die sich auf die Plätze Hagen, Kurt-Schumacher und Parkplatz Auf dem Berg verteilen. Auf dem gerade renovierten Marktplatz ist die „Petersburger Schlittenfahrt“ aufgebaut.

Wie hoch sind die Preise? Die Karussellpreise starten für eine Fahrt im „Twister“ oder der „Petersburger Schlittenfahrt“ bei 2,50 Euro und gehen hoch zum Beispiel für die Topneuheit „BoosterMaxxx“ bis zu 6 Euro. Die Kinderfahrgeschäfte nehmen in der Regel 2 Euro pro Fahrt. Die 160 g Bratwurst liegt bei 2,30 Euro und eine Portion Backfisch, Champignons oder Blumenkohl bei 4 Euro. Das Pils im 0,25-l-Glas kostet meist 2 Euro.

Was wird außer der reinen Kirmes noch geboten? Zum Beispiel die Zelte mit Verbraucherschau und Ständen der Partnerstädte im hinteren Teil des Hagen. Montag findet im Festzelt ab 15 Uhr ein Seniorennachmittag mit Unterhaltungsprogramm statt. Höhepunkt des Tages ist aber ein Brillantfeuerwerk, das gegen 21 Uhr den Nachthimmel erleuchten wird. Sim-Jü-Dienstag lockt ab 8 Uhr im Bereich Bonen- und Marktstraße, Bült und Konrad-Adenauer-Straße sowie Busbahnhof der traditionelle Kram- und Viehmarkt.

Spielt wohl das Wetter mit? Bestimmt. Verschiedene Wetterportale sagen, Stand gestern Abend, bis Dienstag kühles, aber sonniges Wetter vorher.

Lesen Sie jetzt