Das wird Mittwoch in Werne wichtig: Impfung beim Pflegedienst und Familienfreundlichkeit

Werne kompakt

Lange herrschte Unklarheit, wie und wann der ambulante Pflegedienst Julia gegen das Coronavirus geimpft werden kann. Jetzt geht’s endlich los. Außerdem wichtig: Wie familienfreundlich sind Werner Firmen?

Werne

, 10.02.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nach langem Hin und Her können sich die Beschäftigten eine Pflegedienstes in Werne endlich impfen lassen.

Nach langem Hin und Her können sich die Beschäftigten eine Pflegedienstes in Werne endlich impfen lassen. © Jörg Heckenkamp (A)

Das wird am Mittwoch in Werne wichtig:

  • Die Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes Julia aus Werne haben endlich einen Impftermin gegen das Coronavirus. Schon ab Mittwoch (10. Februar) ist es für die Pflegekräfte nach langer Ungewissheit soweit. (RN+)
  • Es gibt viele Möglichkeiten, wie Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern in Sachen Familienfreundlichkeit entgegenkommen können. Wir haben uns umgehört, wie Unternehmen in Werne mit dem Thema umgehen. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

So geht‘s doch: Der Schnee ist von den wichtigsten Straßen geräumt, es schneit nicht mehr, aber ist kalt und die Sonne scheint. Jedenfalls gestern. Mittwochmorgen bleibt die Wolkendecke zunächst geschlossen bei Werten von -12°C. Im weiteren Verlauf des Tages kommt es am Nachmittag und am Abend zu einem Mix aus Sonne und Wolken und die Temperaturen liegen zwischen -8 und -3 Grad. In der Nacht ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen bei Werten von -10°C. Es weht ein schwacher Wind.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt