Diese Fahrgeschäfte gibt es bei Sim-Jü 2016

Nervenkitzel für Kirmesbesucher

Der Aufbau läuft und langsam tut sich etwas im Werner Stadtbild: Ab Samstag erwarten die Besucher der Sim-Jü 2016 Fahrgeschäfte unterschiedlichster Art. Aber was verbirgt sich hinter den Namen wie "X-Factor" und "High Impress"? Wir stellen die Attraktionen für dieses Jahr vor.

WERNE

19.10.2016, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Fahrgeschäfte gibt es bei Sim-Jü 2016

Nessy: Die derzeit größte reisende Schiffschaukel Europas kommt mit modernster LED-Technik und neuer Bemalung daher. Stand sie bisher im zweijährigen Turnus auf dem Hagen, so wird die Schaukel diesmal auf dem Marktplatz schwingen.

Skater: Sechs Gondeln hängen an einem langen Arm, die sich wie eine Windmühle im Kreis drehen. Doch da endet auch schon die Beschaulichkeit. Nie kann man voraussagen, in welche Himmelsrichtung man als Nächstes im Höchsttempo geschraubt und geschleudert wird. Wer starke Nerven und einen unempfindlichen Magen hat, ist hier klar im Vorteil. Standort: Parkplatz Am Hagen.

High Impress: Feuer-, Licht- und Nebeleffekte, wie explodierende Fässer, brennende Rohre und Feuersäulen versetzen die Zuschauer ins Staunen und machen schon das Zusehen zum absoluten Erlebnis. Einsteigen und Nervenkitzel fühlen – wer Nein sagt, ist selbst Schuld. Standort: Parkplatz Am Hagen.

Die große Geisterbahn: Die Doppelstockbahn zählt zu den größten Geisterbahnen Deutschlands und ist mit vielen großen, synchron sprechenden Geisterfiguren, Fabelwesen und Monstern ausgestattet. Modernste „Geistertechnik“ und eine besondere „Geräuschkulisse“ sowie die Geisterkutsche mit dem schwarzen Rappen jagen einem Schauer über den Rücken. Standort: Parkplatz Am Hagen.

Aqua Velis: Die drei Etagen hohe Anlage bietet Wasser-, Licht und Nebeleffekte sowie große Brunnen, den Wasserraum, Wassersäulen zum hindurch laufen oder die magischen Spiegel mit Selfie-Station und vieles mehr. Dabei sind wechselnde Irrwege durch das Labyrinth der Clou. Standort: Am Griesetorn.

X-Factor: Er schaukelt seine Fahrgäste nach vorne über das Kirmespublikum hinweg, dabei dreht sich der Fahrgastträger um die eigene Achse. Ein besonderes Fahrgefühl, bei dem die Beine der Fahrgäste frei baumeln. Standort: Kurt-Schumacher- Platz.

Lustige Seefahrt: Eine Erlebnisreise in Mini-Schiffen rund um die Schatzinsel speziell für die kleinen Sim-Jü-Freunde. Die Seefahrt führt vorbei an der „Piratenbucht“, dem „Wasserfall“ und den „singenden Seeräubern“. Standort: Am Griesetorn.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt