Dütt un Datt bereitet sich auf Weihnachtsverkauf vor

Lokale Agenda

Die Vorbereitungen für den großen Weihnachtsverkauf im Lokalen Agenda-Laden "Dütt un Datt" laufen auf Hochtouren: "100 Weihnachtsdecken liegen bei mir im Keller, gereinigt und gebügelt", erzählt Antonia Reckers ganz stolz.

WERNE

von Von Helga Felgenträger

, 04.10.2011, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Antonia Reckers (l.) und Margrit Torz (r.) übernahmen bis Ende des Jahres die Leitung des Agenda-Ladens an der Burgstraße. Danach wird Elisabeth Steinke, die aus familiären Gründen eine Auszeit genommen hat, den Laden wieder leiten.

Antonia Reckers (l.) und Margrit Torz (r.) übernahmen bis Ende des Jahres die Leitung des Agenda-Ladens an der Burgstraße. Danach wird Elisabeth Steinke, die aus familiären Gründen eine Auszeit genommen hat, den Laden wieder leiten.

Ab 17. Oktober läuft der Weihnachtsverkauf mit einem großen Sortiment an Decken, Deckchen, Kugeln, Leuchtern, Lampen und vielem mehr. Die Sommersachen verschwinden und Winterkleidung wird hervorgeholt. „Bedarf ist noch an Wintermänteln“, bittet Torz die Werner Bürger nach gut erhaltener Winterware Ausschau zu halten. Der Verkaufserlös kommt seit Jahren einem guten Zweck zugute, unter anderem der Bosnienhilfe von Marica Hascha und der Südostasienhilfe von Jutta und Bruno Gimmel. Die Resonanz auf das Angebot ist seit Jahr und Tag ausgesprochen positiv, stellten die Frauen auch am Samstag, als sie aufgrund der Innenstadt-Feier nachmittags geöffnet hatten, wieder fest.

Lesen Sie jetzt