Einkommensstatistik: Werne ist auf Platz zwei im Kreis Unna

Einkommen in Werne

Werne an der Lippe hat das zweithöchste Einkommen der Städte im Kreis Unna. Das geht aus den Daten hervor, die das statistische Landesamt IT NRW nun veröffentlicht hat.

Werne

, 20.07.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werne an der Lippe hat im Kreis Unna im Jahr 2016 das zweithöchste Einkommen im Kreis gehabt.

Werne an der Lippe hat im Kreis Unna im Jahr 2016 das zweithöchste Einkommen im Kreis gehabt. © picture alliance/dpa

Das statistische Landesamt IT NRW hat seine neue Einkommensstatistik vorgelegt. Demnach liegt die Stadt Werne im Kreis Unna auf Platz zwei der zehn Städte. Grundlage der Statistik sind die Einkommensdaten aus dem Jahr 2016.

Dabei wird beispielsweise ein Ehepaar mit gemeinsamen Anlagen als ein Steuerpflichtiger gezählt. In Werne lag das Durchschnittseinkommen 2016 bei 40.317 Euro pro Steuerpflichtigem. Damit befindet sich Werne im NRW-weiten Vergleich auf Platz 164 von insgesamt 396.

Das NRW-Durchschnittseinkommen liegt bei 39.688 Euro

Spitzenreiter im Kreis Unna ist Holzwickede mit einem Einkommen von 42.381 Euro. Nach Werne folgen knapp Fröndenberg mit 40.216 Euro, Schwerte (39.986 Euro) und Unna (39.953 Euro). Schlusslicht im Kreis ist Lünen mit 32.399 Euro.

Die höchsten Durchschnittseinkommen in NRW verzeichnet die Stadt Meerbusch bei Düsseldorf mit 65.978 Euro pro Steuerpflichtigem. Die Großstadt mit dem höchsten Durchschnittseinkommen 2016 ist Düsseldorf mit 49.466 Euro. Das NRW-Durchschnittseinkommen liegt (vor Abzug der Steuern) bei 39.688 Euro - 2,9 Prozent mehr als noch im Vorjahr 2015.

Dass die Daten erst jetzt veröffentlicht wurden, liegt laut IT NRW daran, dass die anonymisierten Steuerdaten „von den Finanzbehörden frühestens nach Abschluss aller Veranlagungsarbeiten für statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt werden.“

Lesen Sie jetzt

Die Corona-Krise bringt erhebliche Einbußen für die Kommune mit sich. Wie genau sich die Situation auf den städtischen Haushalt auswirken könnte, hat Wernes Bürgermeister Lothar Christ im WDR erklärt. Von Felix Püschner

Lesen Sie jetzt