Coronavirus in Werne

Erneuter Corona-Todesfall in Werne – neun Neuinfektionen übers Wochenende

In Werne melden die Behörden noch einen Corona-Todesfall. Mittlerweile sind 20 Werner im Zusammenhang mit Corona verstorben. Über das Wochenende und am Montag gibt es neun neue Infektionen.
In Werne gibt es einen weiteren Corona-Todesfall. © Felix Püschner

Am Montag, 21. Dezember, haben die Behörden des Kreises Unna einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus für Werne gemeldet: Eine 78-jährige Frau ist am 5. Dezember verstorben. Damit steigt die Zahl der Corona-Todesfälle in Werne von 19 auf 20.

Für den Zeitraum Samstag bis Montag (19. Dezember bis 21. Dezember) melden die Behörden neun Corona-Neuinfektionen für Werne. Im gleichen Zeitraum gelten 19 Menschen mehr als genesen. Somit sinkt die Zahl der aktiven registrierten Fälle in Werne auf 137.

Bisher haben sich im Zuge der Corona-Pandemie 597 Werner mit dem Coronavirus angesteckt. Als genesen gelten 440. Die lokale 7-Tages-Inzidenz in Werne liegt nach eigenen Berechnungen am Montag, 21. Dezember, bei 113,85. Am Freitag lag der Wert bei 133,94.

Im Kreis Unna melden die Behörden für den Zeitraum Samstag bis Montag 311 neue Coronafälle. In Bergkamen gab es die meisten Infektionen (+65), gefolgt von Kamen (+58) und Lünen (+47). Die Zahl der Genesenen ist um 359 gestiegen.

In der Kategorie „Aktive Fälle“ zählen die Behörden kreisweit 1787 Menschen. Das sind 56 weniger als am Freitag.

Die 7-Tages-Inzidenz liegt am Montag, 21. Dezember, im Kreis Unna nach Angaben des Landeszentrum Gesundheit NRW bei 157,8.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt