Feuerwehr aus Werne muss brennendes Auto löschen und kilometerlange Ölspur aufnehmen

Feuerwehreinsätze

Zu mehreren Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Werne am Wochenende alarmiert. Neben einem Verkehrsunfall mussten die Kameraden ein brennendes Auto löschen und eine lange Ölspur aufnehmen.

Werne

, 29.03.2020, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zu einem Pkw-Brand kam es auf dem Hansaring in Werne. Die Feuerwehr war mit einem Trupp unter Atemschutz im Einsatz.

Zu einem Pkw-Brand kam es auf dem Hansaring in Werne. Die Feuerwehr war mit einem Trupp unter Atemschutz im Einsatz. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Gleich zu mehreren Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr in Werne am Wochenende alarmiert. Zunächst eilten die Kameraden am Freitagabend, 27. März, gegen 22 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Nordlippering/B54.

Dort hatte sich ein Mann mit seinem Pkw überschlagen, weil er über den Kreisel gefahren war. Zunächst gingen die Einsatzkräfte davon aus, dass der Mann in seinem Auto eingeklemmt war. Dies bestätigte sich jedoch nicht, teilte die Feuerwehr mit. Der Mann wurde leicht verletzt.

Feuerwehr nimmt kilometerlange Ölspur auf

Zu einem ganz anderen Einsatz wurde der Löschzug 1 der Feuerwehr dann am Samstagmittag, 28. März, gegen 13 Uhr gerufen. Eine gut ein Kilometer lange Ölspur hatte sich auf der Straße Haferfeld gebildet, weil ein Trecker einen Motorschaden hatte.

Die Einsatzkräfte mussten Öl mit Ölbindemittel abstreuen und dieses verunreinigt wieder aufgenommen. Kurz nach 14 Uhr Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Es waren 15 freiwillige Kräfte mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Am Gerätehaus wurden die verschmutzten Gerätschaften noch gesäubert und Verbrauchsmittel wieder aufgefüllt, teilt die Feuerwehr mit.

Pkw-Brand am Hansaring in Werne

In der Nacht von Samstag auf Sonntag rückte die Feuerwehr gegen 0.30 Uhr zu einem Pkw-Brand auf dem Hansaring aus. Bei der Anfahrt war die Rauchentwicklung inklusive Feuerschein bereit von Weitem zu sehen, teilt Tobias Tenk, Pressesprecher der Feuerwehr, mit. Warum der Pkw in Brand stand, ist unklar.

Ein Trupp unter Atemschutz war mit Wasser und Schaumrohr im Einsatz. Es waren drei Fahrzeuge mit 17 Kameraden sowie einem Rettungsdienst und die Polizei aus Werne am Einsatz beteiligt. Gegen 3 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Auf dem Hansaring brannte ein Pkw.

Auf dem Hansaring brannte ein Pkw. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Lesen Sie jetzt