Stillstand auf der Baustelle: Am Haus an der Burgstraße 13 in Werne geht es nicht mehr voran.
Stillstand auf der Baustelle: Am Haus an der Burgstraße 13 in Werne geht es nicht mehr voran. © Felix Püschner
Denkmalschutz

Gammelhäuser: Das sind die schlimmsten Denkmäler in der Werner Innenstadt

Das Gammelhaus an der Südstraße in Werne ist nicht das einzige Sorgenkind der Denkmalpflege. Bei mindestens 6 weiteren Gebäuden sieht die Stadtverwaltung große Probleme – und kaum Lösungen.

Beim Gammelhaus an der Südmauer in Werne ist der Eigentümer nun in die Offensive gegangen. Mit seiner Klage will er bewirken, dass das Gebäude aus der Denkmalliste gestrichen und abgerissen werden kann. Allerdings ist besagtes Haus nicht das einzige denkmalgeschützte Sorgenkind der Stadt. Laut Angaben der Verwaltung gibt es in der Werner Innenstadt derzeit 7 Denkmäler, bei denen „hoher Handlungsbedarf“ besteht, bei denen sich zugleich aber nur wenig bis überhaupt nichts tut.

Denkmalrecht und gute Gespräche helfen kaum weiter

Arbeiten an Burgstraße 13 und Kirchhof 3 gerieten ins Stocken

Museumsgebäude ebenfalls in der roten Kategorie

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.